18.11.2017

Rezension: Breathe Again



Titel: Breathe Again Band 1
Autorin: Katie Weber 
Format: Print / E-Book
Seitenanzahl: 318 Seiten






Sieben Jahre, drei Monate und elf Tage sind seit dem letzten Blick in Jonahs Augen vergangen. Kein Anruf, kein Brief, keine Erklärung für sein Verschwinden. Doch dann taucht der mittlerweile berühmte Musiker nach dem Tod von Annabelles großem Bruder wieder auf und bringt ihre Welt erneut ins Ungleichgewicht. Die besten Freunde von damals sind zu Fremden geworden. Doch Jonah ist hartnäckig und lässt nicht locker. Gegen ihren Willen nimmt er Annie mit auf Tour und versucht sie dadurch aus ihrem tiefen Loch der Einsamkeit zu befreien und ihre Freundschaft, vor allem aber ihr Vertrauen, zurückzugewinnen. Wären da nicht die vergangenen Dämonen aus ihrer gemeinsamen Jugend, Jonahs Geheimnis und sein Leben im Rampenlicht, die es beiden unmöglich machen.


Eigentlich lese ich nicht so oft Geschichten über einen Musiker, aber der Klappentext hatte mich direkt neugierig gemacht, so das ich es unbedingt lesen wollte.

Direkt am Anfang war ich sehr angetan, denn der Schreibstil der Autorin ist klar definiert und sehr flüssig. Ihr Schreibstil passt in keine bisher bekannte Niesche und hat mich direkt überzeugen können.

Die Geschichte selbst habe ich als sehr stimmig und interessant empfunden. Ich mochte die Art und Weise wie man an die Geschichte heran geführt wurde und das man hier auch öfters was aus der Sicht vom Mann lesen und erfahren konnte, denn das kommt meist bei Büchern viel zu wenig vor. Das zumindest ist meine persönliche Meinung, daher war ich positiv davon überrascht und auch erfreut.

Die Spannung war oft da, so das ich nie das Interesse an der Geschichte verloren hatte. Interessant ist auch, dass die Autorin einen recht neuen Aspekt aufgefasst hat, denn die Hauptfiguren lernen sich nicht erst neu kennen, sondern waren schon in der Kindheit befreundet. So erfährt man als Leser auch Hintergrundgeschichten und Erlebnisse.


Eine wahnsinnig schöne Geschichte mit teilweisen neuen Elementen.  Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen, weil die Story fesselnd und spannend aufgebaut ist. Absolute Leseempfehlung.
https://2.bp.blogspot.com/-juVqQ-KpnL4/WQOZ1CiZOvI/AAAAAAAABoQ/hSdJFCYnNrch9Sgeeu6yMhoQ4qJz7V3WACPcB/s1600/buch-rezi.jpghttps://2.bp.blogspot.com/-juVqQ-KpnL4/WQOZ1CiZOvI/AAAAAAAABoQ/hSdJFCYnNrch9Sgeeu6yMhoQ4qJz7V3WACPcB/s1600/buch-rezi.jpghttps://2.bp.blogspot.com/-juVqQ-KpnL4/WQOZ1CiZOvI/AAAAAAAABoQ/hSdJFCYnNrch9Sgeeu6yMhoQ4qJz7V3WACPcB/s1600/buch-rezi.jpghttps://2.bp.blogspot.com/-juVqQ-KpnL4/WQOZ1CiZOvI/AAAAAAAABoQ/hSdJFCYnNrch9Sgeeu6yMhoQ4qJz7V3WACPcB/s1600/buch-rezi.jpghttps://2.bp.blogspot.com/-juVqQ-KpnL4/WQOZ1CiZOvI/AAAAAAAABoQ/hSdJFCYnNrch9Sgeeu6yMhoQ4qJz7V3WACPcB/s1600/buch-rezi.jpg

13 Kommentare:

  1. oh das klingt interessant! Ich sollte aufhören Buchrezensionen zu lesen, meine List würd so unendlich lang und ich habe eigentlich gar nicht so viel Zeit.Danke für die Rezension.

    LG aus Norwegen
    Ina

    www.mitkindimrucksack.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein so schönes Cover <3 Deine Rezi liest sich auch einfach toll, klingt nach einer wunderbaren Geschichte < Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Liebe,

    das hört sich nach einer sehr gefühlvollen und schönen Geschichte an. Ich bin ja auch eher der Wenigleser was Musiker angeht. Ich weiß gar nicht mal so genau warum, aber die können mich nur sehr selten von sich überzeugen. -.-
    Schön, dss dich diese Geschichte aber abholen und so begeistern konnte.

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stefanie,

    erstmal: Tolle Rezension! Kurz und knackig :)

    Freut mich immer wahnsinnig, von etwas neuem und interessanten zu hören. Aus deinem Artikel geht eine Menge Faszination und Interesse aus und auch die Handlung klingt mehr als interessant. Hört sich nach einem starken Charakter-Drama an, dass zum hinterfragen und nachdenken einlädt. Jetzt bin ich doch interessiert, ob Annabelle und Jonahs noch eine glückliche oder ansatzweise zufriedenstellende Zukunft haben können...das Interesse hast du jedenfalls geweckt. Spitze :)

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich wirklich nach einem sehr schönen Buch an!
    Lieben Dank für die Vorstellung!
    Viele Grüße,
    Sarah <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Geschichten, in denen es um Musik geht.
    Das klingt nach einem sehr interessanten Buch.
    Sollte ich mir vielleicht für meine Zeit in Singapur zulegen.
    Weißt du, ob es das Buch so als e-Book gibt?
    Danke für's Vorstellen!


    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend dir :)
    Michelle <3
    http://gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte jetzt gar nicht gedacht, dass das Buch so gut ist. Das Cover gefällt mir zwar nicht, aber die Story hört sich echt spannend an. Danke für die Empfehlung!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  8. ich bin zwar auch kein fan von musik oder groupie büchern, aber deine rezession hört sich wirklich interessant an! danke für die vorstellung!
    glg karolina

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich sehr gefühlvoll und schön an. Bin ja auch der Typ Leser, der ein Buch innerhalb von 2-3 Tagen auslesen will. Vorausgesetzt es fesselt mich! :) Danke für die Vorstellung!

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  10. Interessante Geschichte. Irgendwie macht das richtig Lust auf mehr. Die Vergangenheit der beiden interessiert mich schon.

    AntwortenLöschen
  11. Deine Rezension ist so positiv und voller schöner Worte, dass ich jetzt neugierig geworden bin. Das klingt ja nach einem sehr schönen Buch ... genau richtig für die Vorweihnachtszeit :-)!

    Danke dir und liebe Grüße
    Verena von www.avaganza.com

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich nach einer sehr schönen Geschichte an, genau das Richtige für mich.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt ja auch super interessant. Gerade habe ich mir ein anderes Buch, das du beschrieben hast auf meine Wunschliste gesetzt. Wahrscheinlich werde ich meine Wunschliste so niemals "ablesesn" können ;-) . Aber hier finde ich klingt es spannend. dass teilweise Sequenzen aus Sicht eines Mannes dabei sind. Das hat man tatsächlich nicht oft.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Bild Bild Bild Bild Bild