Apassionata – Gefährten des Lichts

 Meine Mutter wurde im August 50 Jahre alt und natürlich wollten mein Ehemann und ich ihr etwas ganz besonderes zu diesem Anlass schenken. Immerhin wird man nur einmal ein halbes Jahrhundert alt. Lange hatten wir hin und her überlegt und kamen dann zu dem Entschluss: Es sollen Eintrittskarten für die neue Show von “Apassionata – Gefährten des Lichts” werden. Natürlich nicht nur eine Karte, nein, direkt für uns alle. Das bedeutet für meine Mutter, Vater, kleinen Bruder, meinem Mann und für mich. Die Freude war riesig und so haben wir dann abgewartet bis der 09.12.2017 eintrat und haben uns auf den Weg nach Dortmund in die Westfalenhalle begeben.
Das Wetter spielte zum Glück mit und dadurch das wir etwas zeitiger los sind kamen wir auch ganz gut durch. Wir hatten ein Parkticket direkt mit erworben und konnten somit direkt in der Nähe einen Parkplatz finden.
Das war das erste mal das ich in der Westfalenhalle war und war sehr begeistert, denn sie ist schön geräumig – Platzangst kam bei mir nicht auf, obwohl ich vor Menschenmassen sehr große Angst habe.
Wir hatten sehr gute Sitzplätze, recht weit vorne und konnten somit sehr gut alles sehen.
Die Show war einzigartig, spannend und spektakulär. Es gab dort alles zusehen, von Dressur, Akrobatik bis hin zum Gesang und zum Feuerkünstler. Die Pferde sahen alle sehr gepflegt aus und auch der Esel war zuckersüss.
Die Geschichte an sich war grandios und total schön mit passender Musik immer untermalt. Einfach ein einmaliges Erlebnis.
Die Heimfahrt ging auch recht schnell.
Wir werden sicherlich noch einmal die Show besuchen, denn jedes Jahr gibt es eine neue Show zu entdecken. Die Fotos sind übrigens nicht von mir, sondern von der offiziellen Homepage https://www.apassionata.com/
Habt oder wollt ihr auch gerne mal die Apassionata-Show sehen?

©
Fotos: offizielle Apassionata Homepage
Schriftzug “Steffi”: Photoshop // Stefanie Wirtz 

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

17 Kommentare

  1. ohh das klingt nach einem echt tollen Geburtstagsgeschenk meine Liebe! ich finde solche Geschenk-Ideen immer total toll, weil man damit nicht nur ein schönes Wrlebnis verschenkt, sondern auch gemeinsame Zeit, die unvergesslich bleibt 🙂

    hab ein wundervolles Wochenende meine Liebe und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  2. Liebe Stefanie

    Meine Freundin war mit ihren Kinder in der Apassionata-Show und sie waren so was von begeistert!

    Ich verschenke auch so gerne Zeit, finde das heutzutage das Wertvollste!

    Danke Dir für Deinen tollen Bericht, habe ich sehr gerne gelesen!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  3. Von Apassionata hab ich schon sehr viel gehört, bin aber einfach nicht so der Pferde-Fan… Find die Idee zum Geburtstag aber total süß – über gemeinsame Zeit freuen sich die meisten 🙂

    Alles Liebe, Katii – Süchtig nach…

  4. Hallo an diesem nasskalten Samstag,

    wie lustig! Meine kleine Tochter ist gerade in Stuttgart bei Apassionata mit ihrer Voltigier Gruppe! Cool, so konnte ich auch einen Einblick erhalten was sie geradein diesem Moment erlebt!

    Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Verena

  5. Die Tochter von meiner Arbeitskollegin hat bei Apassionata mitgewirkt und hat erzählt wie toll sie Show ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass es dir gefallen hat. Danke für die Eindrücke

  6. Ich habe von Allen die da waren nur Gutes gehört – sie waren Alle total begeistert. Ich habe es noch nicht gesehen aber irgendwann bestimmt

  7. Grandios! Ich liebe schöne Shows und wenn ich Zeit findem dann buch e ich auch im Voraus! Bisher habe ich nur klassische Musik für dieses Jahr geplant. 🙂
    Danke für deine Review!
    LG, Alex.

  8. Ich muss zugeben, dass ich ja an sich eigentlich gar kein Pferdefan bin ^^" Aber jedes Mal, wenn jemand von Apassionata berichtet oder ich Werbung dazu sehe überkommt mich die Neugier. Ich möchte mir unbedingt mal eine Show ansehen 🙂

  9. Eine richtig tolle Geschenkidee zum 50sten. Ich hatte auch mal überlegt dahin zu gehen. Aber irgendwie hat es sich nie ergeben. Ich wusste auch nicht das dort richtige kleine Geschichten erzählt werden. Das klingt wirklich toll.
    Liebe Grüße Dany
    https://www.danyalacarte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.