Rezension: When Oceans fade away

Titel: When Oceans fade away: Anthologie
Format: Print / E-Book
Seitenanzahl: 287 Seiten
Verlag: Tagträumer Verlag 

 
***Wenn das Rauschen des Meeres
die Zeilen von Geschichten mit Leben erfüllt***
 
Verfluchte Schiffe, starrsinnige Freibeuter und Magie – Zehn Geschichten erzählen vom Verblassen der Ozeane und von Sonnenuntergängen, die blutrot die Wasseroberfläche durchbrechen. Von jener unergründlichen Sehnsucht, die Menschen innewohnt, wann immer sie das Meer betrachten.
 
Das Cover ist für mich einfach ein wahrer Eyecatcher, denn es sieht wunderschön und total verträumt aus. Wenn ich das Cover ansehe, dann beginnt bei mir direkt das Kopfkino. 
 
Mir gefiel an dieser Anthologie die vielfältigkeit. Manche Geschichten sind sehr verträumt, romantisch und emotionsvoll… andere dagegen wieder abenteuerlich und dramatisch. 
 
Die Kurzgeschichten gefielen mir eigentlich alle sehr gut, aber leider gibt es ab und an ein paar Cliffhanger und das hasse ich ja so sehr… Trotzdem war es bis zum Cliffhanger immer ein Genuss und die anderen Geschichten konnten diesen Ärger direkt wieder gut machen. 
 
Allgemein war der Schreibstil der Anthologie angenehm und flüssig. Man merkt zwar das es verschiedene Autorinnen sind, aber alle haben einen leichten und flüssigen Schreibstil vorzuweisen, dadurch verfliegen die Seiten wie nichts und man ist schneller am Ende als man erwartet hat.Eigentlich mag ich keine Anthologien, aber diese hat mir doch sehr gut gefallen. 

 
 
Ein wunderschönes Buch was überrascht, da jede Geschichte ihren eigenen Charme vorweist. Sehr gut für zwischendurch, da die Kurzgeschichten nicht ewig  lang sind. 
https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2017/12/buch-rezi-35.jpg https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2017/12/buch-rezi-35.jpg https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2017/12/buch-rezi-35.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2017/12/buch-rezi-35.jpg https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2017/12/buch-rezi-35.jpg
 
©
Cover: Tagträumer Verlag
Hintegrundbild: ik App
Bücherbewertung und Schriftzüge: Photoshop// Stefanie Wirtz    
Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

15 Kommentare

  1. Das Buch spricht mich direkt an. Das werde ich mir mal auf die Leseliste packen 🙂
    Liebe Grüße
    Geri

  2. Danke für diese Rezension. Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Buch, das mehrere Kurzgeschichten enthält, die man auch mal zwischendurch lesen kann, da ich zurzeit nicht wirklich zum Lesen komme :/
    Daher danke für den Tipp!
    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcatssite.wordpress.com

  3. Liebe Stefanie

    Perfekt für Zwischendurch! Wow, danke Dir für die Inspiration!

    Hab eine schöne neue Woche!

    xoxo
    Jacqueline

  4. Ich sollte mir auch unbedingt mal wieder ein Buch zulegen. Vor allem für die kurzen Zugfahrten sind Kurzgeschichten sicher am besten geeignet.

  5. Das Cover spricht mich auch sehr an! Ich lese gerne Kurzgeschichten, da mir für ein ganzes Buch meist die Zeit fehlt.ich bin immer sehr neugierig auf das Ende.
    Liebe Grüße Sigrid

  6. Das Cover ist wirklich wunderschön!
    Allerdings lese ich nicht gerne Anthologien. Selber schreiben tue ich Kurzgeschichten wirklich gerne, aber lesen mag ich lieber lange Geschichten.

  7. Da fällt mir sofort jemand ein. Das könnte ein nettes Weihnachtsgeschenk werden.

    Danke, Liebe Grüße Christoph

  8. Hey meine Liebe,

    ich bin da so ein bisschen wie du. Ich mag Anthologien und Kurzgeschichten nicht ganz so gerne, auch wenn ich für manche Autoren auch mal ausnahmen mache. Dennoch ist es einfach sehr schwer in die Geschichten hineinzufinden. -.-
    Schön, dass es dir hier so gut gelungen ist.

    Liebe Grüße, Ruby

  9. Ohh das Cover vom Buch ist ja traumhaft <3 Ich habe ehrlich gesagt noch nie diese Art von Buch gelesen aber ich bin auch offen für Neues! Gerade vorhin hab ich bereits ein weiteres Buch gefunden, was ich mir morgen kaufen will 😀 ich glaub, dass ich mir das hier auch mal näher anschauen werde 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Alina
    http://www.blackbeachchair.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.