Rezension: Die Wiese - Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag und der Netzwerkagentur Bookmark zur Verfügung gestellt -

Titel: Die Wiese
Autor/in: Susan Bagdach
Format: Print
Seitenanzahl: 32 Seiten
ISBN: 978-3964440006
Verlag: blOOturtle Publishing


Klappentext

Alles läuft ruhig und gewohnheitsmäßig auf der Wiese mit den blauen Blumen. Das Gras ist leuchtend grün, die Blumen sind blau und alle ungefähr gleich groß. Wenn einmal eine Blume anders aussieht trinkt sie Tinte und wird so blau wie die anderen. Aber eines Tages wächst eine Blume heran, die einfach nicht blau werden kann. Die Neue sieht anders aus und duftet anders. Zunächst haben die Blauen kein Verständnis- aber als sie sich auf die Neue einlassen, verzaubert sich die Wiese in einen Ort voller Farben und Lebendigkeit.

Eine Geschichte über die Fülle und Vielfalt des Lebens, gegen Ausgrenzung und für den Mut zu sich selber zu stehen. Ein außergewöhnliches Kinderbuch mit wunderschönen Bildern, aktuell und berührend.

Rezension

Direkt als ich das Buch ausgepackt habe, habe ich gemerkt wie hochwertig dieses Buch ist. Der Einband ist sehr dick und das Cover ist einfach nur wunderschön und durch die Farben sehr ansprechend.Kommen wir aber zu dem richtig positiven Aspekt: Der Verlag hat bei diesem Buch auf umweltfreundliche Materialien gegriffen. Vom Einband bis zu den Papierseiten wird auf Recyclingpapier gegriffen und das finde ich einfach nur spitze. Gerade in der heutigen Gesellschaft wo überall alles nur noch weggeworfen wird, wird hier eine Möglichkeit gefunden Dinge wieder zu verwenden. Die Druckfarben sind übrigens auch vegan.

Die Illustrationen in diesem Buch sind wirklich einmalig. Wunderschöne Zeichnungen die auch farbenfroh sind wecken bei den Kindern definitiv die Lust zum Lesen. Das Buch hat eine wunderschöne Kerngeschichte und zeigt uns auf: Jeder ist wertvoll und besonders, keiner muss sich verstellen um den anderen zu gefallen. Ich glaube, dass die Kerngeschichten zwar wunderschön verpackt worden sind, aber trotzdem erst ab einen etwas älteren Alter (vielleicht fünf oder sechs) wirklich bei den Kids auch ankommen kann. Meine Cousine ist vier und hatte zwar die Bilder und die Texte toll gefunden, aber die Botschaft dahinter konnte sie noch nicht wirklich verstehen bzw. alleine herausfinden. Zumindest hatte ich den Eindruck. Sicherlich kommt es auch darauf an, wie jedes Kind etwas aufnimmt, aber in dem Fall war es so. Trotzdem ist das Buch eine absolute Empfehlung, denn man kann somit langsam die Kinder an diese ernsteren Themen spielerisch und farbenfroh heranführen.

Fazit

Ein wunderschönes Kinderbuch was definitiv durch seine Farben und Illustrationen glänzen kann. Ab einem gewissen Alter verstehen die Kids auch die Kernaussagen und davor kann es durch die Bildchen überzeugen. Ich bin völlig begeistert gewesen und auch meine Cousine mochte das Buch total gerne.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: blOOturtle Publishing
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

6 Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    ja, das Buch ist wirklich schön illustriert. Stimme dir auch zu, dass das Buch für ältere Kinder besser geeignet ist. Wobei ich denke, dass in einer Kindergartengruppe in einer Gesprächsrunde auch jüngere Kinder die Botschaft verstehen würden.

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. Klingt wirklich toll! Ich finde es total faszinierend, was es mittlerweile für eine riesige Auswahl an Kinderbüchern gibt. 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.