Rezension: Eine Krone aus Feuer und Sternen Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt

Titel: Eine Krone aus Feuer und Sternen
Autor/in: Audrey Coulthurst
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 448  Seiten
ISBN: 978-3570311875
Verlag: cbt

 


Klappentext 

Zwei mutige Heldinnen verweigern sich ihrer vorbestimmten Rolle

Freiheit? Für Prinzessin Denna ein Fremdwort. Von klein auf ist klar, dass sie den Prinzen von Mynaria heiraten wird, um den Frieden ihres Volks zu sichern, auch wenn sie in Mynaria ihre bei Todesstrafe verbotene Feuermagie verbergen muss. Die Schwester des Prinzen, Mara, kann über ihr Leben ebenso wenig verfügen wie Denna, doch Freiheit bedeutet ihr alles. Gegensätze ziehen sich an, und irgendwann geraten im Intrigennetz am Hof die Gefühle der zwei Prinzessinnen und Dennas Magie außer Kontrolle …

Rezension

Das Cover gefällt mir persönlich ganz gut. Es wurde passend zur Geschichte gewählt und sticht mir auch direkt ins Auge.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir recht leicht, denn ich mochte die Rückblendung auf die Vergangenheit bzw. Kindheit von Prinzessin Denna.

Besonders spannend finde ich, dass hier von einer Liebesgeschichte von zwei Prinzessinnen erzählt wird. Das ist für mich noch völliges Neuland, was mich daher sehr faszinieren konnte. Die Szenen sind auch nur dezent beschrieben, aber ausreichend um die Emotionen der Charaktere zu spüren. Beide Prinzessinnen gefielen mir vom Charakter auch gut. Sie waren lebendig,greifbar und sympathisch – alles was ich mir bei den Hauptfiguren wünsche, allerdings fehlte mir trotzdem dieser kleine Pepp um zu sagen: WOW!

Die Geschichte entwickelt sich für meinen Geschmack etwas zu langsam, daher zog es sich an manchen Stellen enorm. Später wurde es jedoch fesselnder und spannender. Ich mochte die Geschichte der Königreiche, aber hätte mir da noch mehr Informationen erhofft. Das Potential wurde einfach nicht komplett ausgeschöpft und wahrgenommen, aber eventuell kommt dies in den Folgeteilen und bin daher guter Hoffnung.  Mit Überraschungsmomenten hat die Autorin jedoch nicht gegeizt und mich völlig überzeugen können.

Mein Fazit 

Mit “Einer Krone aus Feuer und Sternen” zaubert die Autorin eine wunderschöne, spannende und dramatische Geschichte zweier Prinzessinnen die für einander Gefühle haben. Die Geschichte entwickelt sich dezent,aber kann überzeugen.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: cbt Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

8 Kommentare

  1. Hallo, liebe Stefanie!
    Danke für die Rezension. Bisher hab ich noch kein Buch gelesen, das in so eine Richtung. Das ist ja mal was ganz anderes! 🙂

    Alles Liebe und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich dir!

  2. Danke für die interessante Rezension! Hört sich wirklich toll an und wird auf meiner Leseliste landen.
    Vielen Dank!

  3. klingt nach schönen, fantastischen Schmöker fpr die Herbstzeit … erinnert mich auch ein bissel an eine Reihe, die ich mal von Kirstin Cashore gelesen habe. ich mag es, wenn in solchen Romanen mit den Vorstellungen von Liebe und Macht gespielt wird 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Schöne Rezension. Klingt nach einer spannenden Geschichte. Geschichten, die von der Liebe zweiter Prinzessinnen handeln sind mir auch noch neu, daher wäre es vielleicht mal ein Versuch wert, mich an etwas Neuem zu wagen.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    1. Author

      War auch meine erste, aber völlig überzeugend und es nimmt auch nicht zu viel Raum ein. Also sehr angenehm zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.