Rezension: Cruise To You

Titel: Cruise To You
Autor/in: Sarah Lemme
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 296  Seiten
ISBN: 978-3753458342
Verlag: BoD


Klappentext

Ein Urlaub, der alles verändert. Zwei junge Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Die siebzehnjährige Leonie liebt Schnee und Weihnachten. Doch die Bescherung an Heiligabend wird zu einem Desaster: Unerwartet laden ihre Eltern zu einem Kreuzfahrt-Urlaub in die Karibik ein. Bereits am nächsten Tag sieht sie sich mit 25 Grad, Sonne, Meer und einer Kabine von der Größe eines Schuhkartons konfrontiert. Für Leonie ein Albtraum, aus dem es für die nächsten zehn Tage kein Entkommen zu geben scheint. Doch dann begegnet sie Deonte, der nicht nur ihre Gefühlswelt ordentlich auf den Kopf stellt. Ein Jugendroman über Herzklopfen, Urlaubserlebnisse und die Suche nach dem eigenen Weg.

 

Rezension

Aufmerksam wurde ich das wunderschöne Cover, weil ich die Farben mag und das Motiv allgemein.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir durch den Schreibstil der Autorin sehr leicht gefallen, weil er sehr locker und flüssig ist. Die Beschreibungen sind sehr träumerisch, detailreich, aber auch bildlich und dennoch bleibt genug Platz für die eigene Fantasie.

Das Setting lädt mich direkt zum Urlaub machen ein und lässt meine Gedanken dahin schweifen.

Ich finde das Buch nicht nur als Geschichte zum Träumen und abschalten sehr gut, sondern auch weil es eine wichtige Botschaft vermittelt und ernsthafte Themen wie Rassismus anspricht. Die Autorin hat dieses sensible Thema perfekt in die Geschichte eingewebt und für mich absolut perfekt umgesetzt und eingewebt.

Der Verlauf der Storyline ist in einem angenehmen Tempo und hat einige sehr interessante und spannende Passagen, so dass bei mir nie Langeweile aufkam, sondern ich mich immer sehr gut unterhalten gefühlt habe.

Die beiden Hauptfiguren Leonie und Deonte sind für mich wirklich sympathische Figuren die perfekt zur Geschichte passen. Beide haben eine angenehme Art und wirkten auf mich sehr lebendig. Beide konnte ich schnell ins Herz schließen.

Die Geschichte beinhaltet nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern zeigt uns so viel mehr. Jeder der die Geschichte gelesen hat oder noch lesen wird, der weiß was ich damit meine.

Für mich war das Debüt der Autorin ein voller Erfolg, weil die Geschichte authentisch und spannend war.

 

Fazit

Sarah Lemme hat mit “Cruise To You” eine zuckersüße, interessante, aber auch ernsthafte Geschichte gezaubert die mit ihrer traumhaften Kulisse bei uns Lesern Fernweh weckt. Starke Figuren und eine interessante Geschichte runden für mich das Buch ab. Wer ein Buch zum “Seele baumeln” sucht und dennoch auch zeitgleich etwas zum Nachdenken, der macht mit dieser Geschichte absolut nichts falsch.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: BoD

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.