Rezension: Das geliehene Herz [ Manga ]

Titel: Das geliehene Herz [ Band 1 ]
Autor/in: Wataru Hibiki
Format: Print
Seitenanzahl: 192
ISBN: 978-3842004368
Verlag: Tokyo Pop


Beschreibung

Auf Lys’ Brust prangt ein Blütenmal zum Zeichen, dass das Herz eines Dämons in ihr schlägt. An ihrem 16. Geburtstag, dem Tag der Abmachung, muss Lys ihm ihr Herz zurückgeben. Um den Pakt zu brechen, tingelt Lys auf der Suche nach dem Dämon als fahrende Tänzerin in Begleitung ihres treuen Beschützers Shiva Rei durch die Lande. Doch ihre Reise führt sie in eine ungewisse Zukunft …

Ein Märchen wie aus Tausendundeiner Nacht!

Rezension

Als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, da wusste02 ich direkt: Diesen Manga muss ich unbedingt lesen, denn ich liebe Geschichten die sich märchenhaft anhören.

Der Zeichenstil ist sehr klar strukturiert und detailreich. Die Bilder wirken lebendig und laden zum  Träumen ein. Ich mochte die Details wie z. B. die Zeichnungen beim Tanzen. Sie wirkten klar und als würde man direkt zuschauen und es mit einem Foto festhalten. Die Figuren haben alle ihre Ecken und Kanten erhalten und dies wurde auch zeichnerisch sehr gut dargestellt. Alle hatten ihren persönlichen Wiedererkennungswert.

Die Geschichte wirkt sehr ansprechend, interessant und actionreich. Es kommt definitiv keine Langeweile auf und konnte mich sehr begeistern.

Mein Fazit

Ein harmonischer, detailreicher und romantischer Schreibstil konnten mich regelrecht an den Manga fesseln. Die Krönung ist die wunderschöne Geschichte die zum Träumen einlädt.

★ ★ ★ ★ ★

©
Cover: Tokyopop
Schriftzüge,Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

1 Kommentar

  1. bei einem Manga dene ich erstmal nicht an Märchen und 1000 und einer Nacht – aber dieser hier hört sich wirklich ganz so an!

    die Story scheint dich auch wirklich voll und ganz begeistert zu haben – muss also echt wunderschön sein 🙂
    danke für deine Rezi!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.