Rezension: Der Spiegelwächter: Die Saga von Eldrid

Titel: Der Spiegelwächter: Die Saga von Eldrid
Autor/in: Annina Safran
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 292 Seiten
ISBN: 978-3740746674


Klappentext

“Fünf Spiegel, fünf Häuser, fünf Spiegelwächter, eine magische Welt: Eldrid.

Die Spiegelwächter versuchen das wertvolle Licht von Eldrid zu bewahren, aber sie kämpfen gegen Godal, den übermächtigen Schatten, und Zamir, den Schöpfer der Dunkelheit. Ludmilla wird zu Hilfe gerufen, um Godal einzufangen. Doch Zamir durchkreuzt die Pläne der Spiegelwächter und beschwört ein Unheil in Eldrid hervor. Der Kampf gegen die Dunkelheit beginnt. Wird Ludmilla ihre Mission durchführen können?”

Rezension

Man wird direkt ins Geschehniss geworfen und der Puls fängt an zu schlagen. Der Schreibstil ist fesselnd und locker gehalten, ab und an hatte ich das Gefühl es wäre etwas in die Länge gezogen, aber es konnte die Geschichte nicht zerstören.

Die Story an sich ist richtig toll, denn sie sprüht nur vor Fantasie. Durch die Spiegel gelangt man in eine riesige Fantasiewelt, voller fremder Wesen, tollen Beschreibungen und Abenteuern. Man findet einige bekannte Storyzüge aus anderen Büchern, aber auch viele frische neue Ideen, einfach die perfekte Mischung für einen tollen Roman.

Ich habe die Hauptfigur Ludmilla einfach geliebt, denn sie ist authentisch. Auch wenn sie manchmal ein tpyischer zickiger Teenager war. Dagegen habe ich zu den Nebenfiguren leider keinen Draht gefunden und sie blieben für mich blass und nicht greifbar. Schade, denn das hätte wirklich das Gesamtpaket total abgerundet.

Das Ende war für mich zu plötzlich und ich habe zu viel offene Fragen, aber zum Glück soll es ja eine Reihe werden, also habe ich die Hoffnung das viele Rätsel noch gelöst werden.

Fazit

Ein schöner Auftakt einer mir unbekannten Autorin die wirklich viel Fantasie besitzen muss um so eine wunderschöne Welt zu erschaffen. Spannende Momente und unglaublich sympathische Charaktere konnten mich auf voller Linie überzeugen.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Annina Safran
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

2 Kommentare

  1. Das klingt eindeutig nach einem Buch für mich! Ich werde allerdings abwarten bis alle Bücher da sind. Ich hasse es auf den nachsten Teil warten zu müssen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.