Rezension: Des Teufels Kopfgeldjäger

Titel: Des Teufels Kopfgeldjäger
Autor/in: Sandra Binder
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3946955139
Verlag: Zeilengold Verlag


Klappentext

Mein Name ist Antonia Stark, ich bin Kopfgeldjägerin des Teufels und ich weiß nicht, ob ich diesen Job überlebe.

Ein paar Vertragsbrüchige in die Hölle überführen hier, ein paar Nephilim auslöschen da. Mein Job könnte so einfach sein, aber nein, neuerdings hat einer dieser verdammten Engel nichts Besseres zu tun, als sich in meinen aktuellen Auftrag einzumischen. Die ganze Zeit redet er davon, dass ich auf dem falschen Weg bin, während mein Chef mich ganz oben auf die Abschussliste gesetzt hat. Höchste Zeit also, meinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, ein paar Leute umzulegen und mich dabei nicht aus Versehen in einen meiner Gegenspieler zu verlieben. Na, wenn es weiter nichts ist …
Ich bin schließlich Antonia Stark, Kopfgeldjägerin des Teufels, und ihr werdet alle brennen!

Rezension

Durch bereits verschiedene Bücher kannte ich den präzisen und emotionsvollen Schreibstil von Sandra Binder. Dadurch bin ich auch mit größeren Erwartungen in diese Geschichte gestartet.

Die Story an sich konnte mich direkt fesseln, da man direkt in einer aufbrausenden Szene landet und mittendrin statt nur dabei ist. Die Welt, die wir hier kennenlernen durften, kannte ich bereits aus anderen Büchern, aber das ist für mich vertretbar, da das Rad nicht neu erfunden werden kann. Durch den bildlichen Schreibstil und den detailreichen Beschreibungen habe ich es dennoch als etwas “Neues” empfunden und wahrgenommen. Die Wesen die diese Welt bevölkern wurden interessant dargestellt und konnten meine Neugier wecken.

Toni die Hauptfigur im Buch habe ich als eine sehr starke Persönlichkeit kennengelernt. Sie weiß ganz genau was sie im Leben möchte und hält an ihren Prinzipien stand. Auch die weiteren Figuren waren authentisch. Für mich ist immer wieder toll, wenn ich die Figuren mag und mit ihnen mitfühlen kann und das ist der Autorin hier sehr gut gelungen.

Ein großer positiver Punkt ist auch, dass hier die Liebesgeschichte nicht zu viel Platz einnimmt, sondern leicht dosiert wurde und somit zwar präsent war, aber nicht den Hauptteil eingenommen hat.

Mein Fazit

Eine sehr spannende Story die aus allen Facetten etwas parat hält. Endlich mal ein Einzelband was es in sich hat und auf voller Länge positiv überraschen kann. Starke Figuren, bildliche Welten und eine interessante Story runden für mich das Gesamtpaket ab.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Zeilengold Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

11 Kommentare

  1. Gutes Buch, habe mir damit die Fahrt ins 5 Sterne Hotel Meraner Land verschönert! Wirklich sehr spannend 🙂

  2. Weder Buch noch Autor kannte ich bislang. Danke für die feine Rezension – es ist immer fein, wenn man schon vorab eine fundierte Meinung zu einem Buch bekommt …
    Liebe Grüße und weiterhin spannenden Lesespaß,

    Doris von https://diegutelaune.com

  3. Diese Art von Büchern kannte ich bisher noch gar nicht. Aber es klingt nach einem guten Buch und einer Autorin mit einem guten Schreibstil. Ich weiß noch nicht so richtig was mein nächstes Buch wird. Danke fürs vorstellen.

    LG, Dany von https://www.danyalacarte.de

  4. Danke für die tolle Rezension. Freue mich immer über solche, bei denen ich die Bücher und die Autorin gar nicht kenne. Die Geschichte hört sich ganz nach meinem Geschmack an <3

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  5. da werde ich ja direkt neugierig! normalerweise ich mache ich um diese Art Buch ja eher einen Bogen, aber irgendwie lockt der Klappentext ja schon enorm – spannend und zugleich komplex!

    da hast mich wirklich neugierig gemacht meine Liebe!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  6. Liebe Steffi,

    da hast du aber ein interessantes Buch rezensiert. Der Klappentext hätte mich im Laden defintiv angesprochen, aber durch deine Meinung hänge ich jetzt am Haken.
    Das Cover finde ich cool und das die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund steht, trifft genau meinen Geschmack. Zum Glück ist bald Weihnachten und somit steht das Buch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße,
    Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.