Mein SuB und ich

SuB = Stapel ungelesener Bücher

 

Heute stelle ich euch direkt mal eine ganze Reihe die auf meinem SuB noch liegt vor … Eigentlich viel zu schade, aber  ich bin mir sicher: Demnächst wird die Reihe gelesen.

 


Klappentext

Als Alice eine E-Mail von ihrer toten Schwester erhält, glaubt sie zunächst an einen schlechten Scherz. Dann folgt sie jedoch einer Einladung in die virtuelle Welt von Soul Beach, einem idyllischen Strandparadies, wo ihre Schwester Megan seit ihrer Ermordung festsitzt. Hier entdeckt Alice eine völlig neue Welt abseits der Realität, die sie mehr und mehr in ihren Bann zieht. Doch wer steckt hinter Soul Beach und wer hat Megan umgebracht? Alice macht sich auf die Suche nach dem Mörder ihrer Schwester und gefährdet damit bald ihr eigenes Leben. Das Jenseits ist ein Strand und soziale Netzwerke wie Facebook gibt es auch für Tote. Kate Harrison erzählt eine Geschichte von Tod und Erlösung und macht daraus einen brandaktuellen Mystery-Thriller. „Frostiges Paradies“ ist der erste Band der Soul Beach-Trilogie.

Wie ist diese “SuB-Leiche” bei dir eingezogen?

Das Buch liegt seit Dezember 2018 auf meinem kleinen Stapel, da ich die Buchreihe recht günstig erwerben konnte. Ich glaube es waren damals 15 Euro für drei Hardcover, wer könnte da schon nein sagen?

Was hat dich an dem Buch gereizt?

Ganz klar: Der Klappentext. Ich finde er liest sich so unheimlich gut und die Story klingt wirklich mal nach einer neuen Idee, selbst heute noch. Ich würde es am liebsten direkt lesen.

Warum liest du es dann nicht?

Die Zeit. Es ist einfach die Zeit. Ich möchte so viele Bücher lesen, das ich mich immer wieder entscheiden muss: Welches Buch kommt nun? Ich weiß nicht wieso bisher die Entscheidung nicht auf dieses Buch fiel, vielleicht weil es eine Reihe ist und ich Reihen gerne am Stück lese, wenn möglich.


Was löst der Klappentext bei euch aus? Würdet ihr das Buch kaufen oder eher weniger?

©
Cover: Loewe
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

12 Kommentare

  1. Oh das kommt mir bekannt vor. Ich habe auch so viele Bücher die ich gerne lesen möchte, aber die Zeit reicht dafür einfach nicht. Ich muss sagen, diese Buchreihe klingt echt spannend. Ich finde die Idee irgendwie ganz witzig, dass das Jenseits ein Strand ist und es dort Soziale Netzwerke gibt 😉 So stellt man sich das doch lieber vor und es klingt nicht so langweilig.

    Liebe Grüße,
    Diana

  2. Hihi, mein SuB-Stapel ist auch einfach noch viel zu groß. Die Bücher klingen alle immer so spannend und ich will sie auch lesen, aber irgendwie bin ich dann abends doch zu müde, oder das Thema ist nichts für vorm Schlafen gehen oder oder oder… Als ich jetzt nach Ghana gezogen bin, hab ich auch ein neues Buch und ein SuB-Buch (“Ich bin Malala”) mitgenommen 🙂

  3. Hey liebe Steffi,

    ich bin dafür, dass du endlich diese Reihe liest, denn der Klappentext verspricht ja wirklich so einiges. Nun möchte ich natürlich auch wissen, ob er hält was er verspricht.
    Vom Thema her wäre das Buch definitiv was für mich. Also, ich bin auf deine Meinung gespannt.

    Liebe Grüße,
    Mo

  4. Hey!
    Na, das kommt ja wie gerufen…ich hab schon überlegt, wie ich am Besten meinen ganzen SUB vorstelle. Darf ich die Idee klauen (nenne dich auch)?
    Ich hab übrigens den ersten Teil der Reihe gelesen (Leihexemplar). Fand ich gut, aber nicht überragend… xD
    Ganz liebe Grüße!
    Sara (Tastenklecks.de)

  5. Hallo Stefanie,

    finde ich echt cool, dass du deine ungelesenen Bücher vorstellst! Bei mir würde das alles viel zu lange dauern, sodass ich das lieber gleich lasse.
    Ich selbst habe die Reihe nicht gelesen, aber eine Freundin hat sie verschlungen und war regelrecht süchtig danach!
    Viel Spaß beim Lesen, wenn es jedenfalls so weit ist 😀

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.