Meine Lieben, ein turbulentes, ereignisreiches und “anderes” Jahr hat sich dem Ende zugeneigt. Irgendwie war dieses Jahr wirklich alles anders, gerade wegen dem Virus der über uns alle einbrach. Auch “blogmäßig”. war die zweite Hälfte bei mir anders als sonst, aber dazu gibt es nachher mehr.     Der buchige Rückblick  Lesetechnisch lief es dieses Jahr enorm gut, denn ich habe insgesamt 92 Bücher , 28 Mangas und 7 Hörbücher verschlungen. Bis auf ein paar wenige Flops waren es allesamt ziemlich interessante und vielseitige Geschichten die mich dieses Jahr begleiten durften.   Meine Top 3  Zur Rezension: *Klick*  Zur Rezension: *Klick* Zur Rezension: *Klick*   Meineweiterlesen

Meine Lieben, diese Woche gab es mal wieder eine Bloggerbox zum Buch “Eden” von Simply Easy Marketing. Ich persönlich finde den Klappentext extrem ansprechend und liebe solche Themen, daher habe ich mich über die Box total gefreut. Als erstes möchte ich euch das Buch “Eden” von Tim Lebbon aus dem Cross Cult Verlag vorstellen. Natürlich war mir klar das dieses Buch in der Box sein wird, aber die Freude war trotzdem groß. Klappentext Ein brandneuer Horror-Öko-Thriller vom Bestsellerautor des Netflix-Hits The Silence. In einer Zeit, in der die steigenden Ozeane riesige Müllinseln enthalten, der Amazonas-Regenwald fast komplett zerstört ist und zahllose Arten vom Aussterben bedrohtweiterlesen

Meine Lieben, am Freitag hat mein Mann eine wunderschöne Buchbox aus den Fängen der Post abgeholt. Alleine der Karton der Buchpost ist schon ein wahrer Eyecatcher. Der Bookapi Verlag hat sich da wirklich etwas ganz großartiges mit Mainwunder ausgedacht, aber schaut selbst: Als erstes ist mir das wunderschöne Päckchen in dem Paket aufgefallen. Das Geschenkpapier wirkt richtig edel und lässt erahnen um welches Buch es sich handeln könnte… (Siehe Sticker) Versteckt hat sich folgendes Buch: Die Tränenkönigin von Jay Lahinch aus dem Bookapi Verlag. Klappentext  „Und auch wenn ich der Trauer nachgeben möchte, ist es die Seele meines Bruders, die ich retten muss.“ Manchmal ist der Tod nicht nur dasweiterlesen

Heute möchte ich euch meinen Lesemonat August vorstellen. Fünf Bücher durften mich im August begleiten …   Gelesene Bücher: 5 Stück Abgebrochene Bücher: 0 Seitenanzahl: 1736 Seiten   Zur Rezension: *Klick* Fazit: Sabrina Wolv hat hier eine außergewöhnliche und doch bedrückende Geschichte erschaffen. Sie ist mutig genug auch Themen zu verarbeiten mit denen man sich in der Realität nicht unbedingt gerne auseinander setzt. Der Schreibstil ist klar definiert und flüssig, aber an der Umsetzung hat es noch etwas gehapert. Für mich war es dennoch eine interessante Storyline die meine Neugier auf den zweiten Teil wecken konnte.   Zur Rezension: *Klick* Fazit: Ich kann es kaum glauben dasweiterlesen

Erinnert ihr euch noch an das Drachenbuch was ich letztens bekommen habe? Zusammen mit dem Buch gab es auch eine Aufgabe und zwar sollen wir unseren Lieblingsdrachen aus dem Buch vorstellen. Ich habe mich für Fuchur aus der Unendlichen Geschichte entschieden. Fuchur fand ich als kleines Kind furchterregend und ich hatte wahnsinnige Angst vor ihm. Je älter ich wurde, desto süsser fand ich ihn.     Über Fuchur Fuchur ist ein Glücksdrache und gehört damit zu den seltensten Geschöpfen Phantásiens. Er ist der einzige Glücksdrache, der eine aktive Rolle im Verlauf der Unendlichen Geschichte spielt, jedoch werden fünf weitere als Randfiguren erwähnt. Glücksdrachen haben soweiterlesen

Meine Lieben, dieses Wochenende feiert Impress seinen 7. Geburtstag. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.  Ich habe hier mal meine fünf Highlights aus den Jahren rausgesucht. Ich lese zwar erst seit einigen Jahren die Bücher aus dem Verlagslabel, aber einige konnten mich wirklich beeindrucken. Dark Age – Bedrohung **Nur Liebe kann die Hoffnung retten** Die Welt, in der Liz lebt, ist düster und bedrohlich. Seit einst ein magisches Tor geöffnet wurde, gelangen immer wieder Schattenkräfte aus der Verbannung zu den Menschen und trachten ihnen nach dem Leben. Nur die Hauptstadt gilt als einigermaßen sicher. Hier will Liz von vorn anfangen: anderer Job, andere Wohnung, andere Menschen.weiterlesen

Meine Lieben, letzte Woche gab es mal wieder eine Bloggerbox zum Buch “Drachen – Die geflügelten Bestien”. Ich persönlich interessiere mich ja schon ewig für Drachen und finde diese Wesen faszinierend. In vielen Büchern, Serien und Filmen kommen diese geflügelten Bestien vor und das Buch zeigt uns einige dieser Wesen.   Kommen wir zur Box: Als ich die Box ausgepackt habe kamen direkt diese wunderschönen Lesezeichen zum Vorschein. Ich finde die Illustrationen auf den Lesezeichen sehr schön und werde diese sicherlich zum Lesen verwenden.   Als zweites kam mir direkt ein Poster entgegen. Wenn mich nicht alles täuscht, dann handelt es sich hier um einweiterlesen

Meine Lieben, auf Instagram bei Carlsen konnte man eine Buchbox zum aktuellen Buch “Ein Kleid aus Seide und Sternen” gewinnen und obwohl ganz viele teilgenommen haben, habe ich mein Glück versucht. Wie ihr sicherlich erraten habt: Es hat geklappt, ich habe tatsächlich gewonnen! Ich war total aus dem Häuschen, da das Buch ganz weit oben auf meiner Wunschliste stand. Seid ihr neugierig was sich alles in der Box versteckt hat? Dann stell ich euch die Box mal vor. Hier könnt ihr einen kleinen Einblick in das Innere der Box erhaschen. Es wurde schön ausgefüllt mit den geriffelten Papierstreifen und zusehen war eine Papierrolle und etwas eingewickeltweiterlesen

Meine Lieben, gestern hat mich ein wundervolles Paket aus dem Festa Verlag erreicht und zwar eine Bloggerbox zum neuen Buch vom Kultautor Mellick III, Carlton. Alleine der Titel “Jedes Mal, wenn ich wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht” klingt schon total absurd, daher freu ich mich umso mehr, dass ich die Box bekommen habe und bin schon gespannt was mich erwarten wird. Das Motto auf dem Aufkleber vom Festa Verlag finde ich schon total genial. “Festa – Wenn Lesen zur Mutprobe wird”. Klingt doch echt vielversprechend, oder? Kommen wir mal zur Bloggerbox und was sich darin versteckt hat. Eingepackt waren diese Dinge alleweiterlesen

Meine Lieben, heute widme ich mich einem brisanten und aktuellen Thema: Wie teuer darf ein Buch sein? In den letzten Wochen ist mir öfters aufgefallen wie heiß dieses Thema diskutiert wird, gerade im Bezug auf den “neuen” Twilight Band. Hier gehen die Meinungen ja entschieden auseinander und jeder hält klar an seiner Meinung fest. Ich habe einige Gedankengänge dazu gehabt und wollte diese mit euch mal besprechen und eventuell sogar diskutieren.     Die Nachfrage reguliert den Preis und das war schon immer so …  Was in letzter Zeit sicherlich häufiger bemerkt wurde ist die Tatsache das die Nachfrage den Preis reguliert. Wir haben dasweiterlesen