Rezension: Spiel der Macht (Die Schatten von Valoria 1)

Titel: Spiel der Macht (Die Schatten von Valoria 1)
Autor/in: Marie Rutkoski
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 368  Seiten
ISBN:978-3551583888
Verlag: Carlsen


Klappentext

Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein …

Rezension 

Ich hatte zwar große Erwartungen, weil mich der Klappentext und das Cover ziemlich angesprochen habe, aber mit so einem Highlight hätte ich definitiv nicht gerechnet.

Das Buch sprudelt nur vor Geheimnissen, Intrigen, Liebe… Die Charaktere sind einfach nur der Wahnsinn, denn sie sind sehr lebendig, authentisch, sympathisch und greifbar… Ich habe mit ihnen mitgefühlt, mitgelitten und auch an ihrer Seite gekämpft. Ich habe mich mit ihnen verbunden gefühlt und mich ihnen nahe gefühlt. Wenn man die Hauptfiguren so gerne mag, dann kann das Lesen nur ein emotionales Vergnügen werden.

Der Verlauf der Geschichte hat es in sich. Das Tempo ist angenehm, präzise und super spannend dargestellt. Ich mochte diesen flüssigen und einzigartigen Schreibstil sehr gerne, denn ich konnte mich in der Geschichte verlieren und bin abgetaucht bis die Geschichte beendet war.

Die blutigen und gewaltsamen Stellen waren hart, aber nötig um die Geschichte den Tiefgang verleihen zu können den sie hat.

Leider kann ich vom Inhalt nicht viel sagen, denn die Gefahr euch etwas vorwegzunehmen ist viel zu hoch, aber ihr müsst es lesen, erleben und fühlen … Die Geschichte ist etwas ganz besonderes!

Fazit

Ein Kampf um Freiheit, den Weg der Liebe, Intrigen und Zorn … diese Dinge werden euch bei dieser Geschichte über den Weg laufen und lasst euch eins gesagt sein: Es wird euch umhauen und ihr werdet eine lange Zeit kein anderes Buch mehr so in euer Herz lassen können!

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Carlsen Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

14 Kommentare

  1. Hallo Steffi,
    ich habe dieses Buch noch auf meiner Want to Read Liste für 2019. Und ich weiß noch nicht wann und ob ich es lesen werde. Möchte am liebsten warten bis alle Teile draußen sind und dann erst zum Buch greifen. Nur aufgrund deiner Rezension hier, fällt es mir sehr schwer nicht danach sofort zu greifen. Wenn ich nicht andere Bücher noch parallel gerade lesen würde, würde ich es sofort in die Hand nehmen und loslegen. Da bekommt man richtig Lust drauf.

    Liebe Grüße
    Betti

    1. Author

      Ich bin immer zu ungeduldig um auf die anderen Teile zu warten. Zum Glück, sonst hätte ich dieses Schätzchen erst noch verpasst gehabt 🙂

  2. Hey, ich finde das Buch klingt spannend! Ich mag es ja, wenn eine Geschichte große Gefühle weckt. Und das scheint hier definitiv der Fall zu sein!
    Liebe Grüße,
    Marie

  3. Danke für diese Rezension. Die Autorin kannte ich noch gar nicht und so wie du es bescheirbst, klingt es nach einem sehr spannenden und packenden Buch =)

  4. Liebe Steffi,
    deine Rezi klingt interessant. Da werde ich das Buch wohl bald mal von meinem SuB befreien.
    Liebste Grüße
    Nadine

  5. diese Themen begegnen uns im wahren Leben ja auch immer wieder an der einen oder anderen Stelle! daher ist es sicher super spannend sie in so einem Fantasysetting wiedergespiegelt zu lesen! klingt in jedem Fall super interessant und lesenswert 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  6. Hallo Steffi,
    hatte bis ich deine Rezension gelesen habe, noch nichts von diesem Buch gehört.
    Das Buch hört sich echt spannend an, dass wandert gleich mal auf meine Leseliste.
    LG
    Larissa

  7. deine Rezension klingt schon echt toll! ich mag es, wenn sich hinter solchen Fantasy-Geschichten auch Themen des realen Lebens wiederfinden – da lernt man ja manchmal auch was über sich selber 🙂

    alles Liebe,
    Eden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.