Rezension: Stranded – Im Bann des Sees - Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt -

Titel: Stranded – Im Bann des Sees
Autor/in: Kate Dylan
Format: Print // eBook // Hörbuch
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN:978-3841440273
Verlag:  FISCHER FJB


Klappentext

Regel Nummer 1: Bleibe nie nach Sonnenuntergang an Land zurück.

Mellie kennt diese Regel gut, denn sie ist eine Wandlerin. An Land kann sie menschliche Gestalt annehmen, doch wenn sie es vor der Dunkelheit nicht in den schützenden See ihres Volks schafft, bedeutet das ihren sicheren Tod.
Doch dann passiert das, was nicht passieren darf: Mellie strandet. Um an Land zu überleben, muss sie sich ausgerechnet ihrem größten Feind anvertrauen: Caleb ist ein Mensch und darf auf keinen Fall erfahren, wer – oder was – Mellie wirklich ist …

Der erste Band der aufregenden »Stranded«-Reihe

Rezension 

Ich bin ehrlich: Ich habe dieses Buch gekauft wegen dem wunderschönen Cover und weil mich Geschichten mit Meerjungfrauen und Unterwasserwelten schon immer fasziniert haben. Der Klappentext hatte mir das alles versprochen und daher musste ich es unbedingt haben.

Vorweg: So eine “richtige” Meerjungfrau erleben wir in dem Buch nicht. Sie werden in dem Buch Wandler genannt. Warum? Sie können am Land als Menschengestalt rumlaufen und hier kommen wir direkt zum ersten positiven Aspekt: Eine tolle (für mich) neue Grundidee! Das peppt dieses gesamte Thema richtig auf und ich fand das wirklich faszinierend und ansprechend.

Ich bin ein Fan von Unterwasserwelten und hätte mir daher gerne etwas mehr Details gewünscht um mir alles noch genauer vorstellen zu können. Ich hatte zwar ständig das Kopfkino am laufen gehabt, aber für ein richtig scharfes Bild fehlten mir kleine Details.

Die Hauptfiguren gefallen mir. Sie sind sympathisch und greifbar. Ich konnte Mellies Verhalten zwar nicht immer nachvollziehen,aber das kann ich bei realen Personen auch nicht immer.  Rynn und Caleb haben mir sehr gut gefallen. Beide sind zwar total unterschiedlich, aber irgendwie liebenswürdig.

Die Handlungsstänge waren gut durchdacht und auch in einem angenehmen Tempo geschrieben. Langeweile kam hier definitiv nicht auf. Es passte alles gut zusammen schon fast so wie bei einem Puzzle. Einige Puzzlestücke waren zwar vorhersehbar, aber das machte mir persönlich überhaupt nichts.

Das Ende war für mich akzeptabel, so das ich geduldig auf den zweiten Band warten werde.

Fazit

“Stranded” ist kein typischer “Meerjungfrauen-Roman”, sondern besticht aus ein paar neuen Elementen. Der Schreibstil lässt uns Leser das Buch erst aus der Hand legen, wenn die letzte Seite gelesen ist. Absolute Kaufempfehlung!

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Fischer FJB
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

5 Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann handelt es sich hierbei um eine Gestaltwandler Geschichte, richtig? Denn dann wäre das auch was für mich.
    Jedenfalls hast du mich mit deiner Rezension total neugierig gemacht und das Buch steht jetzt auf meiner Weihnachtswunschliste.

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. Ich bin ein großer Fan von allem, was mit Wasser zu tun hat. Diese Art von Büchern kenne ich allerdings überhaupt noch nicht. Ich denke, ich sollte es mal ausprobieren. Brauche sowieso gerade neuen Lesestoff. Danke für den Tipp.
    LG Renate von http://www.trippics.de

  3. Hallo! Die Rezension ist ja klasse geschrieben 🙂 Oh ja, auch im realen Leben kann man das Verhalten anderer nicht immer nachvollziehen… Das Buch klingt jedenfalls spannend! Lieben Dank für die ausführliche Vorstellung. Liebe Grüße, Lisa

  4. Das klingt mega gut und mal nach was anderem.
    Hat nich super abgesprochen deine Rezension! Kommt auf meine Liste für Weihnachten.
    Viele Grüße
    Freyja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.