Rezension: The Belles – Schönheit regiert - Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt -

Titel: The Belles – Schönheit regiert
Autor/in: Dhonielle Clayton
Format:  Print // eBook // Hörbuch
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN:978-3-522-50583-3
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH


Klappentext

Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles!

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

Rezension 

Durch das wunderschöne Cover und den richtig guten Bewertungen hatte ich wahnsinnig große Erwartungen an dieses Buch, die leider aber nicht erfüllt worden sind.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir eigentlich noch recht leicht, denn der Schreibstil ist sehr flüssig und locker gehalten – zwar etwas blumig und verschnörkelt, was für mich allerdings absolut kein Problem war. Die Beschreibungen sind sehr bildhaft und wirklich ausdrucksstark, aber das war auch schon das einzige was mir positiv aufgefallen ist.

In dem Buch gibt es viele Charaktere, aber komischerweise konnte ich sie ganz gut auseinander halten und somit hat das meinen Lesefluss nicht behindert. Die Charaktere waren sehr oberflächlich gehalten und konnten mich nicht überzeugen. Ihnen fehlte die Lebendigkeit, ich konnte dadurch leider gar keine Verbindung zu ihnen aufbauen.

Die Story selbst ist erfrischend neu, denn die Grundidee kommt mir aus keinem anderen Buch bekannt vor, daher war ich schon neugierig was mich alles noch im Buch erwarten würde und habe das Buch trotz der ganzen Schwächen bis zum Schluss gelesen, auch wenn es mich nie wirklich vom Hocker gerissen hat, denn  auf wirklich riesige Spannungsmomente habe ich vergebens gewartet. Ab und an war es mal interessant, aber mehr leider nicht. Die ganzen Wiederholungen und auch der recht ausschweifende detailreiche Schreibstil der mir am Anfang noch gefiel, gingen mir immer mehr auf die Nerven. Zum Ende der Geschichte war ich echt enttäuscht, denn es hat einen Verlauf genommen, den ich gar nicht mochte. Auch die ganzen negativen Dinge gefielen mir überhaupt nicht, denn es hat mir den Spaß am Lesen genommen.

Ich kann nicht genau sagen was ich von dem Buch erwartet habe, aber nicht das. Ich glaube weil es so gehyped wurde, war ich mir sicher ,das es ein Hit sein muss, aber so kann man sich täuschen.

Fazit 

Auch wenn die Hülle von “The Belles” der Hammer ist, so kann der Inhalt bei mir überhaupt nicht punkten. Gewalt, oberflächige Charaktere und ständige Wiederholungen haben mir den Spaß am Lesen genommen. Mein erster Flop dieses Jahr.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

©
Cover: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

14 Kommentare

  1. Das ist echt schade, dass dich das Buch nicht überzeugen konnte. Vor allem, da das Cover so schön ist, da erwartet man echt anderes. Von deinem Bericht her spricht mich das Buch leider auch nicht an.

  2. Oh liebe Steffi,
    das finde ich sehr schade, dass dich das Buch nicht überzeugen konnte. Auf Grund des schönen Covers steht es auch auf meiner WuLi, aber ich denke, dass ich es da wieder runter nehmen werde.
    Ich kann auch nachvollziehen, dass bei den ganzen guten Bewertungen die Enttäuschung schon ein bisschen größer ist. Unerfüllte Erwartungen sind immer blöd.
    Danke für deine ehrliche Rezension.

    Liebe Grüße,
    Mo

  3. Hallo, auch wenn die Story erfrischend ist und mir auch nicht bekannt ist dass es sowas schon mal gab denke ich ist das trotzdem kein Buch für mich. Irgendwie lese ich am Liebsten Thriller, Krimis oder gute Dramen! Dennoch, eine super Rezension von dir! Liebe Grüsse, Janina

  4. Oft ist halt echt gutes Marketing dahinter. Ich hab mir das bei manchen Büchern, Videos, Theaterstücken,… auch schon gedacht. Sich selbst von der Qualität zu überzeugen ist wahrscheinlich das beste.
    Und du hast recht, das Cover ist extrem ansprechend gestaltet.
    LG
    Carina

  5. Oh das klingt ja leider nicht so gut. Ich muss gestehen dass mich die Verbindung zu den Charakteren erst bei einem Buch dran bleiben lässt. Wenn das hier so ganz hinten überfällt – ist es glaube ich nichts für mich 😉 Danke trotzdem für die Rezension!
    Liebe Grüße,
    Emilie

  6. Das ist immer schade, wenn man soviel gutes über ein Buch oder auch Film hört und dann man einfach nur enttäuscht wird.

    Ich hätte an deiner Stelle das Buch wahrscheinlich nie zu Ende gelesen.

    Hoffe für dich, dass das nächste Buch besser ist 😉

    Alles Liebe,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.