Rezension: Winterglitzern

Titel: Winterglitzern
Autor/in: Cara Lindon
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 260 Seiten
ISBN: 978-3961113071
Zur Homepage von Cara Lindon


Klappentext

Was wäre, wenn eine einzige Begegnung dein Leben verändert? Die unabhängige Bree arbeitet als Curvy Model und genießt ihr Single-Leben mit Reisen, spannenden Jobs und unverbindlichen Affären. Ein Anruf ihres Vaters ändert alles: Sie muss zurück ins beschauliche Cornwall, um sich dort um das B&B ihrer Eltern zu kümmern. Den einzigen Gast kennt sie bereits aus einer unerfreulichen Begegnung in London. Ben, Mitte 30, enttäuscht von der Liebe und gelangweilt vom Job. Er ist sofort von Bree fasziniert, aber sie zeigt ihm die kalte Schulter. Bald entdeckt Bree Anzeichen, dass Ben ihr seine wahren Absichten verheimlicht. Aber warum kann sie seine braunen Augen nicht vergessen? Als sie Bens Geheimnis auf die Spur kommt, droht alles zu zerbrechen. Wird Bree um ihre Liebe kämpfen oder kehrt sie zurück in ihr altes Leben? Ein Liebesroman mit selbstbewusster Heldin, unerzogenem Hund, höflichem Kater, anstrengender Familie, wunderbaren Freundinnen, zahlreichen Verwicklungen und Weihnachten sowie Herz und Humor.

Rezension 

Durch das schöne stimmige Cover wurde ich auf das Buch aufmerksam und dachte mir, es wäre sicher ein schönes Buch zum Träumen und für die kalte Jahreszeit.  Es ist der zweite Teil der Cornwall-Reihe, aber lässt sich vollkommen ohne Vorkenntnisse vom ersten Teil lesen.

Der Einstieg fiel mir durch den leichten Schreibstil sehr leicht. Die Hauptfiguren konnte ich sehr schnell in mein Herz schließen, denn sie wirkten sehr lebhaft und sympathisch. Auch Tierfreunde kommen nicht zu kurz, denn auch die kommen öfters in dem Buch vor.

Allgemein gefiel mir das Tempo der Geschichte gut und sie war auch wirklich sehr gut durchdacht. Es hat Spaß gemacht wie die Charaktere sich näher kommen und Kontakte schließen, die Landschaften waren wunderschön ausgearbeitet und detailreich beschrieben. Ab und an fehlte mir aber ein Überraschungsmoment, was das ganze noch mehr aufgelockert hätte, aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau.

Fazit

Cara Lindon hat eine interessante und wunderschöne Geschichte geschrieben und uns Leser einige schöne Lesemomente geschenkt. Gerade zur kalten Jahreszeit habe ich die winterliche Beschreibung der Natur genossen und wirklich Spaß am Lesen empfunden. Hier und da fehlte mir ein wenig der Pepp, aber für leichte Lesemomente ist das Buch super geeignet und lässt einen vom Alltag abschalten.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Cara Lindon
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

16 Kommentare

  1. Das klingt nach einem tollen Roman zum entspannen. Ich bin momentan total im Lesefieber und habe es direkt mal auf meine Wunschliste gesetzt. Vielen Dank für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Hey liebe Steffi,

    vor diesem Buch habe ich auch schon gestanden und wollte es schon kaufen. War mir aber ein bisschen unsicher, ob es das richtige für mich ist. Aber deine Rezension hat mich überzeugt, das Buch wird gekauft.
    Ich lese nämlich ganz gerne mal leichtere Bücher, denn da kann ich besonders gut vom Alltag abschalten.

    Liebe Grüße,
    Mo

  3. Ich bin fasziniert in welchem Tempo du Bücher lesen und auch rezensieren kannst.
    Auch wenn man ohne Vorkenntnisse den zweiten Teil einer Serie versteht, ich finde es immer schade, wenn ich feststelle ich habe Teil eins noch nicht gelesen.

    Liebe Grüße, Katja

    1. Author

      Ich lese meistens 2 Bücher die Woche, wenn es gut läuft auch mal drei. Mangas gehen aber immer schneller, ist ja klar 🙂

  4. Das Cover allein ist schon toll! Ich bin ja jemand, der nach sowas geht. Kaufe auch mal Bücher nur deswegen 🙂 Danke für die Buchvorstellung!

  5. Das klingt nach einer leichten und deswegen idealen Urlaubslektüre … Fein – gerade in den Auszeiten liebe ich leichte Lesekost, bei der man zwischendurch auch gerne mal gedanklich ein wenig abschweifen kann …
    Guter Tipp – danke und liebe Grüße,

    Doris von https://diegutelaune.com

  6. Hi liebe Steffi
    Oh, wow das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet und so passend zu dieser Jahreszeit. Eine einzige Begegnung kann das Leben schon unglaublich verändern und das war bei Bree und Ben bestimmt der Fall. Werde mich gerne einmal umschauen nach dem Buch.
    Alles Liebe Lena

  7. Das klingt nach einem tollen Roman, den man an den noch frischen Wintertagen auf dem Sofa mit einer Tasse Tee genießen kann. Nicht zu schwere Kost, auch mal schön. Das Thema interessiert mich ja immer.

    Lieben Gruß, Bea.

  8. Das sieht nach einem tollen Buch für die winterlichen Temperaturen an und auch das Cover ist wirklich ein Träumchen! Leider kenne ich die Reihe nicht und bin auch so, dass ich immer alle Bücher nach der Reihe lesen muss. Ich behalte es mir aber im Hinterkopf, sollte ich mal wieder Lust aufs lesenn haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.