Rezension: Crush on you [ Manga ]

Titel: Crush on you
Autor/in: Rin Miasa
Format: Print
Seitenanzahl: 192 Seiten
ISBN: 978-3842044142
Verlag: Tokyopop


Beschreibung

Die 16-jährige Sunao wechselt an eine gemischte Highschool, damit sie ihre Angst vor Jungen verliert. Als sie an einem Fußballturnier teilnehmen muss, wird es kritisch: Sie ist nicht nur schüchtern, sondern auch furchtbar unsportlich. Sport-Ass und Klassenkamerad Izumi wird ihr als Trainingspartner zugeteilt und wider Erwarten läuft es richtig gut. Könnte Izumi der tollpatschigen Sunao nicht auch dabei helfen, selbstbewusster und mutiger zu werden? Das Projekt »Beziehung auf Probe« beginnt …

Rezension

Ein Manga, der eigentlich nach einer gewöhnlichen 0815 Story klingt, mich jedoch durch das extrem süße Cover gereizt hat. Der Klappentext verrät die Kerngeschichte bereits, aber trotzdem gibt es eine Menge zu entdecken.

Dadurch das der Schreibstil recht süß gehalten ist, wirken die Hauptfiguren ihrem Alter entsprechend. Der Zeichenstil ist ziemlich präzise, so dass man Sunao durch den Schreibstil schon anmerkt, dass sie etwas schüchterner ist als die anderen Mädchen. Kleine verspielte Details untermalen hier die Charaktereigenschaften der Hauptfiguren und lassen ein Erkennungsmerkmal entstehen. Was mir am meisten gefallen hat war der klare Zeichenstil, er ist nicht schwammig, sondern genau.

Die Geschichte hält wirklich nicht wahnsinnig viele Überraschungen parat, aber es ist auch der erste Band einer ganzen Reihe. Wenn ich richtig recherchiert habe, dann werden insgesamt 7 Teile erscheinen und ich bin mir sicher, das uns da noch einige Überraschen treffen werden. Die Hauptfiguren gefielen mir jedoch sehr gut. Sie waren nicht nur durch den Zeichenstil lebendig, sondern auch durch den Schreibstil. Auch wenn man immer nur kurze Sätze liest, so baut man eine Verbindung zu ihnen auf und ich muss sagen: Mir gefallen die Charaktere ganz gut.

Fazit

Eine sehr niedliche Geschichte mit einem klaren und ausdrucksstarken Zeichenstil. Kleine Überraschungen gibt es zwar, aber an sich bleibt die Geschichte etwas sehr ruhiger. Die nachfolgenden Teile versprechen daher noch mehr Pepp in die Story zu bringen und Überraschungen.

★ ★ ★ ★ 

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Tokyopop
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

8 Kommentare

  1. Das Cover ist wirklich süß, aber ich finde ja grundsätzlich, dass die Manga immer total süß ausschauen.

  2. Das kaufe ich meiner Enkelin. Sie ist 15 Jahre alt sehr schüchtern und liest gerne diese Art von Büchern.
    Liebe Grüße
    Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.