Rezension: Dark Age – Bedrohung

Titel: Dark Age – Bedrohung
Autor/in: Sabine Schulter
Format: eBook
Seitenanzahl: 298 Seiten
ISBN: 978-3-646-30076-5
Verlag: Dark Diamonds


Klappentext

**Nur Liebe kann die Hoffnung retten**
Die Welt, in der Liz lebt, ist düster und bedrohlich. Seit einst ein magisches Tor geöffnet wurde, gelangen immer wieder Schattenkräfte aus der Verbannung zu den Menschen und trachten ihnen nach dem Leben. Nur die Hauptstadt gilt als einigermaßen sicher. Hier will Liz von vorn anfangen: anderer Job, andere Wohnung, andere Menschen. Doch die erste Begegnung mit dem neuen Nachbarn geht gleich schief. Nick sieht zwar unverschämt gut aus, verhält sich aber abweisend. Trotzdem knistert es nach kurzer Zeit gehörig zwischen ihnen und Liz erfährt, dass Nick seine eigene Rolle im Kampf gegen die Schatten innehat, die sie ebenfalls mitzureißen droht…

Rezension 

Auf dieses Buch von Sabine Schulter hatte ich bereits lange gewartet, denn als ich das erste mal den Klappentext gelesen habe, wusste ich, das es anders sein würde als ihre anderen Romane und so war es auch. Anders, aber noch besser.

Sabine Schulter hat bereits durch andere Bücher ihr Talent gezeigt. Sie spielt mit den Wörtern und zaubert mir als Leser beim Lesen ein ständiges Kopfkino. Auch hier hat sie einen flüssigen, einfallsreichen und präzisen Schreibstil hingelegt, der mich als Leser an diese Buch fesseln konnte. Ich fand den Schlagabtausch zwischen witzig, ernst und dramatisch total gut gelungen und es lockerte die Atmosphäre immer wieder auf. Die Spannung war oft gegeben, teilweise war es etwas langatmig, aber konnte durch die Spannungsmomente wieder ordentlich gepusht werden.

Die Charaktere gefielen mir sehr gut, denn sie hatten richtig Pepp. Alle waren individuell ausgearbeitet worden und haben ihre eigenen Charakterzüge erhalten.

Die Grundidee der Geschichte ist sehr interessant, ich konnte gar nicht genug Informationen über die Zusammenhänge und Entstehungen erhalten. Ich habe es förmlich verschlungen.

Das Erzähltempo hatte es in sich, man konnte kaum durchatmen, denn es geschah ein Ereignis nach dem anderen auch wenn diese manchmal kurz dosiert waren, so konnten sie überzeugen.

Fazit 

Sabine Schulter hat hier eine außergewöhnliche Geschichte geschrieben die mit tollen Dialogen, Ereignissen und Charakteren punkten kann. Langeweile entstand nicht ein einziges mal, sondern konnte mit Überraschungsmomenten punkten.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Dark Diamonds Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

11 Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    wenn eine Geschichte wie ein Film vor dem inneren Auge läuft, dann hat der Autor meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Das dir die Dialoge auch gefallen haben, spricht definitiv für das Buch.
    Werde es mir mal näher ansehen. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. Ich hätte gern mal wieder ein Buch was mich so richtig fesselt. Fantasy ist eigentlich nicht so mein Genre, aber vielleicht sollte ich es nochmal versuchen 😉

  3. Vielen Dank für die Rezension! Muss ich mir unbedingt mal merken. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  4. Ich muss ehrlich zugeben, dass Fantasie einfach nicht mein Genre ist. Aber deine Beschreibung klingt so spannend, dass ich diesem Buch tatsächlich eine Chance geben würde.

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Ich muss gestehen, dass Fantasybücher nicht so mein Genre sind, aber deine Rezension hört sich doch interessant an 🙂
    LG Petra

  6. Der Klapptext hat mich schon gefangen. Das Buch wandert definitiv auf meine Liste. Ich mag dieses Genre einfach unglaublich gerne, etwas mystisch-düsteres mit einer Liebesgeschichte und dem Kampf gegen einen gemeinsamen Feind. Zwar kenne ich keine Bücher dieser Autorin, aber das hier hört sich für mich schon genial an! Danke für die tolle Rezension!

  7. Das Buch klingt interessant, vor allem weil ich beim Lesen auf Überraschungsmomente stehe … denn da macht das Lesen erst so richtig Spaß! Danke für die Vorstellung!

    lg
    Verena

  8. Danke für die Vorstellung des Buches, bin nicht unbedingt der große Fantasy Fan. Ich habe jedoch einige liebe Menschen, die sich dafür begeistern können, daher merke ich mir das Buch als Geschenk vor.

  9. Lesen ist manchmal wie Fernsehen fürs Hirn. Wenn es einem Autor gelingt, dass die Handlung wie ein Film im Inneren Auge abläuft, hat er, denke ich, alles richtig gemacht. VLG Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.