Rezension: Unter dem Zelt der Sterne

Titel: Unter dem Zelt der Sterne
Autor/in: Jenn Bennett
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3-551-58398-7
Verlag: Carlsen


Klappentext

Früher waren Zorie und Lennon beste Freunde – und kurze Zeit sogar mehr als das. Doch seit dem Homecoming-Ball letztes Jahr herrscht zwischen ihnen Funkstille, und auch ihre Familien haben sich nichts mehr zu sagen. Dann wird ein Campingtrip mit Freunden zum Desaster und Zorie strandet in der Wildnis. Zusammen mit dem Jungen, der ihr das Herz gebrochen hat: Lennon. Auf sich allein gestellt und ohne die Möglichkeit, einander aus dem Weg zu gehen, kommen endlich all ihre Gefühle zum Vorschein. Aber haben Zorie und Lennon den Mut, einen Neuanfang zu wagen?

Rezension

Ich muss gestehen, dass ich hier Opfer von einem Cover-Kauf wurde, denn mir gefiel dieses Cover so unglaublich gut, dass ich sofort hin und weg war. Der Klappentext versprach eine niedliche Geschichte und konnte ebenfalls meine Neugier wecken.

Zoe gefiel mir direkt, denn ich mochte ihre Art und ein wenig erinnerte sie mich an mich selbst, denn ich plane auch unglaublich viel vor und ich mag spontane Aktionen nicht unbedingt, daher war ich auf den Verlauf der Geschichte sehr gespannt.

Die Autorin hat ein unglaubliches Talent die Atmosphäre uns Lesern näher zubringen. Ich habe förmlich die Natur und Wildnis gespürt und konnte mir einige Szenen sehr bildlich vorstellen. Es hat großen Spaß gemacht den Verlauf der Geschichte zu verfolgen und die teilweise romantischen Szenen miterleben zu dürfen. Es gab auch einige humorvolle Stellen die das ganze dann wieder auflockern konnten. Für mich war es eine perfekte Mischung aus Abenteuer, Liebe und Humor. Ich habe diese Geschichte nicht nur gelesen, sondern sie richtig gefühlt und geliebt.

Ein wirklich positiver Aspekt bei dieser Geschichte sind alle Figuren. Egal ob Haupt- oder Nebenfigur, alle waren toll dargestellt und wirkten für mich als Leser greifbar, so das ich eine Verbindung zu ihnen aufbauen konnte.

Der Verlauf der Geschichte gefiel mir sehr gut, denn man erfuhr einige Dinge, die Erlebnisse waren interessant und das Ende war für mich sehr stimmig und passend.

Fazit

Für mich ist dieses Buch eine wirkliche Überraschung gewesen, da mich die Geschichte extrem fesseln konnte und ich den Verlauf der Story sehr mochte. Es ist ein Mix zwischen Romantik, Humor und Abenteuer. Ein kleiner Trip in die Vergangenheit und ein großer Schritt in die Zukunft. Das Buch beinhaltet alles was ich mir von einer guten Geschichte verspreche.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Carlsen Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

9 Kommentare

  1. Liebe Stefanie,
    ich kann verstehen, dass Dich das Cover zum Kauf des Buches animiert hat, wäre mir auch so gegangen. Romantik und Humor haben Dich dann ja belohnt.
    Alles Liebe
    Annette

  2. Liebe Steffi,

    das tönt nach einem wirklich guten Buch. Habe schon ewig nicht mehr solche Geschichten gelesen und finde hier vor allem das Setting sehr interessant. Das Buch kommt auf meine 2020 Leseliste. Wird Zeit mal wieder zu diesem Genre zu greifen.

    Liebe Grüße,
    Mo

  3. Ich wäre auch sofort Opfer des Covers geworden.
    Denn ich gebe zu, Bücher und Wein werden hier nach Äußerlichkeiten gekauft.
    Was oftmals- eigentlich fast immer- wunderbar funktioniert.

    Liebe Grüße, Katja

  4. Hihi, ich muss gestehen, dass es mir ähnlich wie dir ging. Das Cover spricht mich auch total an und ich finde den Titel total schön. Umso schöner, wenn dir das Buch dann auch noch gefallen hat – klingt auf jeden Fall nach einer tollen Geschichte.

  5. Klingt nach einer sehr interessanten Geschichte! Bei dem Cover hätte ich auch zugegriffen, das sieht wirklich schön aus mit der Tasse und dem Zelt im Wald!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.