Rezension: Wie Eulen in der Nacht

Titel: Wie Eulen in der Nacht
Autor/in: Maggie Stiefvater
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 304  Seiten
ISBN: 978-3426522820
Verlag: Droemer Knaur


Beschreibung

Jeder träumt von einem Wunder, aber nicht jeder ist bereit dafür.

Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis.
Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte. Rezension

Rezension 

Leider habe ich nicht so schnell in die Geschichte gefunden wie erhofft. Die Kapitel sind teilweise ziemlich kurz gehalten, meist nur einige Seiten lang, so das man immer wieder aus dem Lesefluss gerissen wurde. Der Schreibstil an sich gefiel mir ganz gut, denn er hatte etwas leichtes und poetisches. Viele kleine Details wurden hinzugefügt und haben uns Lesern immer mal wieder ein Kopfkino gezaubert.

Die Hauptfiguren waren für mich nicht wirklich greifbar, sondern sehr flach gehalten. Ich konnte nicht komplett eine Bindung zu ihnen aufbauen, daher blieben bei mir auch die Gefühle auf der Strecke. Ich hatte nicht dieses Bedürfnis mitzufiebern. Erst am Ende konnte mich die Geschichte wirklich packen, aber da war sie auch schon vorbei … 

Die Story an sich war teilweise spannend, aber manchmal auch etwas langgezogen … Am Ende hat man die Geschichte erst richtig verstanden, so das es Sinn ergab und man ein paar Dinge doch nicht zu ernst betrachten darf. 

Fazit

Es fällt mir schwer das Buch zu beurteilen, da mir die Nähe der Figuren fehlte und auch die kurzen Kapitel haben meinen Lesefluss eher behindert. Die Grundidee die sich in dem Buch versteckt war allerdings toll und konnte mich überzeugen. Das Buch ist eher was für zwischendurch und man sollte nicht zu große Erwartungen haben.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Droemer Knaur
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

9 Kommentare

  1. das Cover ist natürlich wieder mal ein sehr reizvoller Eyecatcher 🙂

    eigentlich mag ich Maggie Stiefvater ganz gerne lesen … da ist es wirklich schade, dass diese Geschichte es nicht so wirklich mit Teifgang schaft – oder man braucht wohl noch eine Menge Vorstellungskraft 😉

    wünsche dir hiermit auch ganz wundervolle Feiertag meine Liebe!
    und natürlich die allerliebsten Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Hallo Steffi,

    ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher noch gar nichts von Maggie Stiefvater gelesen habe. Aber das oben genannte Buch reizt mich dennoch etwas. Vielleicht hole ich es mir, um zu sehen, ob es was für mich ist. Tut mir wirklich sehr leid, dass dich das Buch nicht so ganz überzeugen konnte.

    Liebe Grüße Betti

  3. Liebe Steffi,

    schade, dass dich das Buch nicht so ganz abholen konnte. Ich mag kurze Kapitel eigentlich ganz gerne, weil ich dann die Möglichkeit habe “gefühlt” mehr zu lesen, weil ich einfach noch ein kleines Kapitelchen hinten dran hängen kann.

    Liebe Grüße,
    Mo

  4. das Grundthema des Buchen an sich gefällt mir schon recht gut – eigentlich verwunderlich, dass die Autorin ihre Figuren nicht so hautnah umgesetzt hat, denn normalerweise gelingt ihr das ganz gut, wie ich bisher fand … schade eigentlich 😉

    alles Liebe,
    Eden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.