Rezension: Wächter: Die letzte Entscheidung

Titel: Wächter: Die letzte Entscheidung (Achtung: Teil 3
Autor/in: Jessica Stephens
Format: Print / E-Book
Seitenanzahl: 302 Seiten

Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern.
Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung – sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?
Nachdem ich den ersten und zweiten Teil schon förmlich verschlungen habe, habe ich mich wahnsinnig auf den dritten und finalen Teil gefreut.
Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen, denn man ist wieder direkt in den Geschehnissen drin.
Der Schreibstil ist wie in den Teilen davor sehr fesselnd und gut detailiert. Die Autorin versteht uns Leser in den Bann zu ziehen und lässt uns bis zum Ende nicht zur Ruhe kommen.
Die Charaktere haben eine enorme Wandlung durchgenommen und sind durch ihre Entscheidungen und Aufgaben gewachsen und beständiger geworden. Ich mochte die Entwicklung sehr.
Wenn ich die Vorgänger als spannend empfunden habe, dann ist das hier die Explosion der Spannung, denn ich fand es wirklich sehr interessant und extrem spannend wie sich die ganzen Dinge entwickeln werden. Man hat mitgehofft und mitgelitten und es war ein wirklich emotionsvolles Buch.
Was mir besonders gefiel, dass hier die Geheimnisse gelüftet wurden und man nicht einfach im Regen stehen gelassen wird.
Ein wunderschöner runder und gelungener Abschluss einer tollen Trilogie einer noch recht unbekannten Autorin. Die Autorin hat uns mit drei starken Teilen in eine Welt voller Entscheidungen, Hoffnungen und Gefühlen gezogen und uns erst am Ende aus diesem Gefühlschaos entlassen. Ich habe die Reise genossen und hoffe auf weitere Bücher der Autorin.
Band 1: Wächter: Wahre Liebe ohne Chance?
Band 2: Wächter: Triff deine Wahl!
Band 3: Die letzte Entscheidung
©
Cover: Jessica Stephens
Hintegrundbild: Photolab APP
Bücherbewertung: Photoshop// Stefanie Wirtz  
Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

26 Kommentare

  1. ohh du machst es sehr spannend 🙂
    schon das Coer überzeugt mich wieder total. auch deine Rezi: ich mag es, wenn man in einer Geschichte mitmacht, wie sie sich die Charaktere weiterentwickeln 🙂

    erstmal würde ich natürlich die ersten 2 Teile auch lesen – von daher gleich 3 fache Buchempfehlung 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  2. Danke für die spannende Rezension. Scheint eine sehr spannende Triologie zu sein 🙂 Vielen Dank für die tolle Beschreibung.

    Liebe Grüße

  3. Ich liebe es ja schon, wenn Bücher so tolle Cover haben. Die Serie scheint echt gut zu sein! Danke für die vielen tollen Büchertipps!

  4. Oh – das kenne ich noch gar nicht! Band 1 ist schon auf meinen Wunschzettel gewandert – danke für den tollen Tipp!

  5. Das scheint ja eine sehr fesselnde Story zu sein! Ich liebe es, wenn man das Buch nicht mehr aus der Hand geben will und wenn der Autor / die Autorin möglichst viele Details preisgibt. Ich glaube, dass ich mir die Bücher mal genauer ansehen sollte.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  6. Wächter, sagt mir bislang noch gar nichts… Hat mich beim Lesen deiner Rezension ein bisschen an meine letzte Serie erinnert (game of thrones). Ich bin was Bücher angeht voll das Girle = Romantik. Vllt wird es wirklich Zeit sich mal an etwas "reiferes" zu wagen, wie deine Empfehlung hier oder sogar ein Thriller.

    Viele Grüße,
    Janina von http://selfconceptofjay.com

    1. Author

      Oh nein, mit Games of Thrones hat das nichts zu tun und ist auch kein Thriller. Keine Sorge 😀 Ist halt Fantasy mit Liebe 😀

  7. Klingt nach einer wirklich interessanten Buchreihe und vom Thema her nach genau meinem Genre! Da das der dritte Teil ist, nimmt der Text natürlich schon ein wenig die Geschehnisse aus Band 1 und 2 vorneweg, aber das finde ich manchmal ganz gut – zu viel Spannung ertrage ich immer ganz schlecht. 😉
    LG Ina

  8. Ich tu mir gerade etwas schwer mit dem Buch und weiß gar ncht warum…Die Geschichte klingt spannend aber vielleicht liegt es unterbewusst am Cover, denn das mag ich leider gar nicht 😀

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  9. Hört sich gut an, werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Und es ist ja nie von Nachteil eine Reihe zu beginnen wenn bereits alle Teile verfügbar sind 🙂

  10. Liebe Stefanie

    Das klingt ja sehr spannend! Danke Dir für Deine Inspiration!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.