8 Filmtipps zur Weihnachtszeit

Hallo meine Lieben,

jetzt zur Weihnachtszeit kommt auch die Filmzeit, daher stelle ich euch hier meine 8 Weihnachtsfilm-Tipps vor!
Welche Filme könnt ihr immer wieder anschauen? Und welcher geht für euch überhaupt nicht?


Wunder einer Winternacht 

Vor Hunderten von Jahren begann die schönste Geschichte aller Zeiten: In einem kleinen Dorf in Lappland lebt die kleine Waise Nikolas. Die Dorfbewohner haben entschieden, dass sie gemeinsam den Jungen groß ziehen sollen, jede Familie passt ein Jahr lang auf den Jungen auf. Immer Heiligabend kommt er von der einen Familie zur nächsten. Um sich dankbar zu zeigen, hat Nikolas es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern seiner Gastfamilien Abschiedsgeschenke zu machen und am heiligen Abend zu übergeben. Jedes Jahr kommt eine Familie dazu. Als die Zeiten härter werden, muss Nikolas bei dem bösen Zimmermann Iisakki arbeiten. Nikolas macht aus der Not eine Tugend und verfeinert hier seine handwerklichen Fähigkeiten, um noch schönere Geschenke herzustellen. Doch als Iisakki Nikolas dies verbietet, gerät die schöne Geschenk-Tradition in Gefahr.

Eine schöne Bescherung

Clark Griswold (Chevy Chase, Oberhaupt der Die schrillen Vier auf Achse) möchte dieses Jahr nichts lieber, als Weihnachten in Ruhe mit seinen Liebsten (u.a. Juliette Lewis und Johnny Galecki) zu Hause zu verbringen. Doch dieses Vorhaben steht auf der Kippe, denn Ruhe sieht anders aus: Die Suche nach einem Weihnachtsbaum gestaltet sich mehr als schwierig. Das Dach der Familie ähnelt mit seinen vielen Lichtern einer Flugzeuglandebahn. Und dann tauchen auch noch nicht nur alle Verwandten, sondern auch ein SWAT-Team auf. Kann Clarks Traum von einem besinnlichen Weihnachtsfest noch wahr werden? (MR)

Kevin allein zu Haus

Familie McCallister hat verschlafen und muss völlig übereilt in den Urlaub nach Europa aufbrechen. Erst im Flugzeug merken sie, dass sie ihren Sohn Kevin (Macaulay Culkin) daheim vergessen haben. Dieser freut sich zunächst über die ungeahnte Freiheit, das ganze Haus für sich zu haben. Doch diese Freiheit wollen auch die beiden Einbrecher Harry (Joe Pesci) und Marv (Daniel Stern) ausnutzen. Sie haben sich darauf spezialisiert die Häuser verreister Familien auszurauben. Kevin erfährt zufällig von ihrem Plan, auch sein Haus auszurauben. Ihm bleiben nur wenige Stunden, um sein Haus in eine einbruchsichere Festung zu verwandeln.

Kevin allein in New York

In Kevin allein in New York steigt Macaulay Culkin ins falsche Flugzeug uns muss Weihnachten allein in New York verbringen. Dort trifft er wieder auf die ‘nassen Banditen’.

Neues Weihnachten, neue Chance. Dieses Jahr will die Familie McCallister über die Feiertage nach Miami. Man hat aber aus seinen Fehlern gelernt und achtet penibel darauf, dass Kevin (Macaulay Culkin) mit am Flughafen ist – dass er jedoch dort verloren gehen könnte, scheint niemandem in den Sinn zu kommen. Es kommt wie es kommen muss – er steigt ins falsche Flugzeug und schon ist Kevin – Allein in New York. Der anfängliche Spaß nimmt ein jähes Ende, als die Kreditkarte von Kevins Vater gesperrt wird und er den nassen Banditen (Joe Pesci und Daniel Stern) wieder begegnet. Oder fängt er gerade erst an?

Der Grinch 

Whoville ist eine mikroskopisch kleine Stadt, in der die Bewohner jedes Jahr mit Begeisterung das Weihnachtsfest feiern. Nur der zynische Grinch (Jim Carrey) lebt einsam in seiner Höhle und hasst die Weihnachtszeit. Er verachtet die Freude der Whos und macht sich lustig über sie, weshalb die Stadtbewohner ihn meiden. Nur die achtjährige Cindy Lou (Taylor Momsen) ist interessiert an dem merkwürdigen grünen Wesen und seiner Geschichte. Schon bald entdeckt sie auch dessen dunkles Geheimnis. Nur ein Zufall brachte den Grinch damals nach Whoville und seit seiner Kindheit wurde er von Klassenkameraden wie Augustus May (Jeffrey Tambor) schikaniert. Nicht einmal Martha May Whovier (Christine Baranski), die damals als einzige zu ihm hielt, konnte ihn überreden zu bleiben und der Grinch flüchtete auf den Mount Crumpit. Die kleine Cindy Lou, die von seiner Geschichte tief bewegt ist, versucht, ihm den Sinn von Weihnachten beizubringen. Doch als er in der Stadt erneut von Augustus und den anderen ausgelacht wird, beschließt er sich zu rächen und allen das Weihnachtsfest gründlich zu vermiesen.

Weihnachten mit Willy Wuff 1 

Der zottelige Pudel-Bobtail-Mischling Willy Wuff rettet zwei kleine Welpen und landet mit ihnen unfreiwillig in einer Berghütte. Dort will auch Thomas mit seiner Noch-Ehefrau Hilde, seiner Zukünftigen Geli und seinem siebenjährigen Sohn Michael Weihnachten verbringen. Die ständigen Streitereien der Erwachsenen machen Michael schwer zu schaffen, bis er Willy und die Welpen entdeckt. Liebevoll beginnt der Junge, sich um die Hunde zu kümmern.

Weihnachten mit Willy Wuff 2

Weihnachten steht vor der Tür, doch Lieschen kann sich nicht darauf freuen. Wenn kein Wunder geschieht, wird sie das Fest wieder mit Schwester Mechthild im Waisenhaus verbringen. Lieschens Herzenswunsch: Heiligabend im Schoße einer richtigen Familie… Da ihre Stoßgebete unerhört bleiben, nimmt Lieschen ihr Schicksal selbst in die Hand. Heimlich schleicht sie sich aus dem Waisenhaus. In der Straßenbahn trifft sie auf den sprechenden Hund Willy Wuff – und rettet den vierbeinigen Schwarzfahrer vor dem Kontrolleur. Damit ist der Grundstein für eine tiefe Freundschaft gelegt. Auf ihren Streifzügen durch den Winterwald entdecken die beiden ein gräfliches Gut. Hier könnte sich Lieschen wohl fühlen – und Willy geht es ähnlich: er riecht den himmlischen Duft von Würstchen und Braten. Die beiden “Streuner” haben Glück: Köchin Johanna hat Mitleid und lädt sie zu einem Festschmaus ein. Währenddessen fasst Graf Robert einen Entschluss, der ihm nicht leicht fällt: Heiligabend will er sich mit der steinreichen Dorle Bims verloben, obwohl er sie nicht liebt. Der Graf steckt in finanziellen Nöten, und seine zukünftige Frau ist scharf auf seinen Titel. So wäre diese Ehe für beide von Nutzen. Roberts Mutter, die Gräfin, und Herr Bims, der Vater der Braut, sind mit den Heiratsplänen ihrer Kinder einverstanden. Nur Babette, Roberts Zofe und Geliebte, ist unglücklich. Im gräflichen Gut ist unterdessen von weihnachtlicher Besinnlichkeit nichts zu spüren: Willy Wuff hetzt Dorles Dogge Doggidog quer durchs Haus – Weihnachtsbaum und Dekor bleiben bei der wilden Jagd auf der Strecke. Auf der Flucht ist auch Dorle: Der spanische Tourist Don Miguel, in Liebe zu ihr entflammt, weicht nicht mehr von ihrer Seite. Und Babette verliert angesichts der bevorstehenden Verlobung ihres geliebten Grafen die Contenance und will das Gut heimlich verlassen. Das nahende Fest der Liebe verfehlt seine Wirkung nicht: Roberts Mutter und Dorles Vater kommen sich näher – und schließen Lieschen in ihr Herz. Wird sich deren Wunsch nach einem “richtigen” Weihnachtsfest doch noch erfüllen? Und welche Paare werden unterm Tannenbaum zusammenfinden?

Weihnachten mit Willy Wuff 3 

Die kleine Kati lebt mit ihrer Mutter Anna in einer winzigen Wohnung. Die beiden bringen sich zurzeit mehr schlecht als recht mit Gesangseinlagen auf dem Weihnachtsmarkt durch. Als Anna wieder einmal mit der Miete in Verzug ist, setzt sie ihr herzloser Hausbesitzer kurz vor Weihnachten vor die Tür. Zum Glück hat Willy Wuff vom Unglück der beiden erfahren und eilt zu Hilfe. Von seinem Freund, dem Hasen Ludwig Löffel, bekommt er den Tipp, Kati und Anna in der Villa des jungen Millionärs Jakob unterzubringen. Der sei unterwegs in den Winterurlaub und Ludwig weiß, wo der Schlüssel zu dessen Anwesen zu finden ist. Gesagt, getan. Villenbesitzer Jakob wird wegen seines Geldes von den Frauen umschwärmt. Darunter ist auch Rita, eigentlich die Freundin von Jakobs Kumpel Fritz. Sie hat sich Jakob kurzerhand an den Hals geworfen und verbringt mit ihm die Winterferien. Jakob ist jedoch eher genervt. Er will eine Frau, die ihn nicht nur wegen seiner Millionen liebt. Als er es mit Rita nicht mehr aushält, bricht er kurzerhand den Urlaub ab, liefert Rita wieder bei Fritz ab, der sie eigentlich auch nicht will, und fährt zurück nach Hause, um Weihnachten allein zu verbringen. Als er gerade versucht, durch die Terrassentür in seine Villa zu kommen, steht Kati vor ihm. Die Kleine hält ihn für einen Einbrecher, was sie allerdings nicht davon abhält, ihn zum Essen einzuladen. Jakob spielt das Spiel mit, zumal ihm Anna gut gefällt. Und eigentlich mag er auch nicht mehr den ewigen Millionär zur Schau stellen. Zu allem Überfluss tritt jetzt auch noch Fritz auf den Plan. Im Grunde will er sich bei Jakob nur über die rasche Rückgabe Ritas beschweren. Fritz durchschaut das Spielchen schnell. Er gibt sich als millionenschwerer Hausbesitzer aus, vor allem, um Jakob endlich auch einmal eine Frau ausspannen zu können. Und als er mitbekommt, dass Anna dringend einen Millionär sucht samt einer Villa, sieht er seine Chance. Den Jakob mag Anna zwar eigentlich lieber, aber der ist ja ein Einbrecher. Auch Willy weiß nicht so recht, wer jetzt wer ist und auch Ludwig, der Hase, ist verwirrt. Welcher von den beiden Männern ist der Millionär und wer ist der richtige Mann für Anna und Kati?

©
Filmcover: Jeweiliges Filmstudio
Banner: Stefanie Wirtz mit Photoshop

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

10 Kommentare

  1. Was gibt es schöneres als bei Schnuddel-Wetter einen Abend auf der Couch zu verbringen? Und dann noch ein guter Film und der Abend ist perfekt 🙂 Die “Kevin-Filme” habe ich schon öfters gesehen, aber die Willy Wuff Filme werde ich mir definitiv anschauen – lieben Dank für die Inspiration!

    Viele Grüße
    Isa von  lustloszugehen

  2. Guten Morgen, auf die Willy Wuff Filme hast du mich nun total neugierig gemacht, die muss ich mir unbedingt mal anschauen! Einer meiner Lieblingsfilme ist “Backdraft – Männer, die durchs Feuer gehen”, diesen Film kann ich irgendwie immer wieder anschauen, vielleicht weil es der erste Film damals war als ich meinen Mann kennengelernt habe und wir den dann gemeinsam anschauten 🙂 GlG, Janina

  3. ahh eine tolle Sammlung meine Liebe! einen Film, den ich immer anschauen und auch MUSS ist Drei Haselnüsse für Aschenbrödel 🙂
    aber ich mag z.B. auch die klassischen Hollywood-Weihnachtskomödien.

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Deine Filmauswahl finde ich toll, liebe Steffi.
    Den Grinch schaue ich auch immer sehr gerne und habe mir erst letzten Sonntag die animierte Version angesehen. Auch ganz süß und es ist so herrlich schon unterhaltsam.

    Wünsche dir und deinen Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße,
    Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.