Bücherplausch mit Miriam Skovo

Name: Miriam Skovo

Autorenname: Miriam Skovo

Wohnort: WeicheringSternzeichen: Jungfrau

Haarfarbe: Eine Mischung aus braun und dunkel- und hellblond.

Augenfarbe: Grün-Blau

Hobbys: Lesen, Zeit in der Natur verbringen, und ich möchte als Hobby gerne Malen aktiver einbringen. Ich nehme es mir immer vor, klappt aber leider noch nicht soo gut.

Lieblingsfarbe: Grün und Pink. Ich kann mich einfach nicht auf eine Farbe festlegen 😀

Lieblingsessen: Pizza <3

Lieblingsmusik: Musik höre ich fast jedes Genre. Aber als Bands haben es mir K.I.Z., Five Finger Death Punch u.a. besonders angetan.


Wie heißt dein aktuelles Buchprojekt?

Mein aktuelles Projekt ist die Tàcharan-Reihe. Momentan läuft das Lektorat vom dritten Teil, während ich schon fleißig an der Fortsetzung sitze.

Wie würdest du reagieren, wenn du plötzlich in dieser Geschichte die Hauptrolle einnehmen müsstest?

Puh, erst einmal würde ich mich verfluchen, schließlich ist es ja meine Idee 😀 Aber dann würde ich all meinen Mut zusammen nehmen und versuchen,
das Beste daraus zu machen. Vor allem würde ich die Wesen in der Anderswelt näher kennenlernen. Schließlich will ich wissen, ob die schottischen Mythen war sind.

 

Wer sind die Hauptfiguren in deiner Geschichte und wie würdest du sie beschreiben?

Stella hat das Herz auf der Zunge, weshalb sie manchmal in sehr unangenehme Situationen kommt. Sie glaubt an das Gute und das wird ihr öfter zum Verhängnis.
Evan begleitet Stella von Anfang an durch die Anderswelt. Er ist sehr verschlossen und am Anfang auch ziemlich arrogant.

 

Wie würdest du deine Geschichte mit drei Sätzen beschreiben?

Hier erwarten euch schottische Mythen, umringt von einem fantastischen Setting in der Anderswelt.
Stella wird in die Anderswelt entführt und erfährt, dass die schottischen Mythen eben nicht nur Mythen sind.

Stella erfährt, dass sie ein Wechselbalg sein soll und um herauszufinden, ob es wahr ist, tritt sie eine Reise an, die jede Menge Gefahren birgt.

 

Wie bist du auf den Titel deines aktuellen Buchprojekts gekommen?

Haha, also wenn ich ehrlich bin, war ich da nicht sooo kreativ 😀 Ich habe gegoogelt, was Wechselbalg auf gälisch heißt und ich fand, das klingt sehr gut und habe es als Reihentitel genommen.

 

Über welches Genre schreibst du? Oder sind es vielleicht sogar mehrere?

Bis jetzt schreibe ich im Genre Fantasy. Aber ich möchte und werde mich auch mal in andere Genres wagen. Die Ideen dafür sind da 😀

 

Hand aufs Herz: Wie kamst du zum Schreiben?

Ich habe lange mit dem Gedanken schon gespielt. Ich hatte so viele Ideen in meinem Kopf und irgendwie hat mir das Lesen nicht ausgereicht. Dann habe ich einen Schreibkurs in Österreich gemacht und der hat mir so viel Schwung gegeben, dass ich den Schritt gewagt habe.

 

Was machst du, wenn du eine Schreibblockade hast?

Schreibblockaden habe ich eigentlich nicht. Wenn es mal etwas holpriger läuft, versuche ich zu analysieren, woran es liegt und das Problem irgendwie zu beseitigen. Immer weiter machen ist die Devise! 🙂

 

Wie hat deine Familie und dein Umfeld reagiert als du das Schreiben von Büchern angefangen hast?

Meine Familie war von Anfang an super stolz auf mich und haben mich darin bestärkt, weiter zu machen. Auch meine Freunden fanden es total cool und haben mich ausgefragt.

 

Wie schaut dein Schreibplatz aus?


Nun zur privaten Fragerunde …

 

Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch? Achtung, du darfst wirklich nur eins nennen!

Puh, das ist sehr sehr schwer. Aber dann würde ich mich für The Cruel Prince von Holly Black entscheiden. Absolut fesselnd und super geschrieben!

 

Welche drei Filme könntest du immer wieder anschauen?

Hach, da gibt es wirklich einige. Aber die drei sind absoluten Lieblinge:
1. Die Eiskönigin
2. Split (wahnsinnig toller Schauspieler!)
3. Tribute von Panem

 

Welches Genre kann dich immer wieder begeistern?

Auf jeden Fall Fantasy! Es gibt soooo viele neue Welten, der Kreativität wird da keine Grenzen gesetzt und das liebe ich.

 

Wohin möchtest du gerne mal verreisen?

Ich möchte gerne noch einmal nach Schottland und dann wirklich alles in dem Land erkunden. Das Land hat so viele Facetten, die ich noch nicht gesehen habe.

 

Hast du Haustiere? Wenn ja welche? 

Haustiere habe ich leider keine.

 

Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder hälst du das für unmöglich?

Ich halte das auf jeden Fall für möglich. <3

 

Wie schaut der perfekte Tag für dich aus?

Der perfekte Tag startet mit einem gemütlichen Frühstück (nachdem ich natürlich ausgeschlafen habe). Wirklich perfekt ist der Tag, wenn ich den ganzen Tag im Schlafanzug wäre und mir Disneyfilme anschauen würde. <3

 


Entweder oder …

 

Gummibärchen oder Schokolade?
Schokolade

 

Wasser oder Limonade?
Limonade

 

Kuh oder Schokolade?
Schokolade

 

Sommer oder Winter?
Sommer <3

 

Meer oder Berge?
Berge <3


Was wäre …

 

… wenn du plötzlich auf einer einsamen Insel wärst und du nur drei Dinge mitnehmen dürftest?

Ich wäre erstmal verloren 😀 Aber ich bräuchte auf jeden Fall ganz unbedingt meinen Kindle, den ich natürlich mit unzähligen Büchern vollgepackt habe, damit mir nicht langweilig wird. Dann ein NOtizbuch mit unendlich vielen Seiten und einen immer funktionierenden Kugelschreiber. Schließlich will ich auch noch Geschichten aufs Papier bringen.

 

… wenn du plötzlich ein Tier sein könntest? Welches würdest du wählen und warum?

Also ich habe so einige Tierdokus schon gesehen und musste immer wieder feststellen: in der Natur wäre ich verloren. Egal, was für ein Tier ich wäre. 😀
Aber ich fände es super toll, ein Wolf zu sein. Ich mag die Tiere einfach und ihr Sozialverhalten finde ich so interessant und schön.

 

… wenn du im Lotto gewinnen würdest?

Dann würde ich mir meinen Traum erfüllen und Vollzeitautorin werden <3

 


 

 

 

Vielen Dank für das tolle Interview! Ich habe mich sehr gefreut  🙂

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

5 Kommentare

  1. Tolles Interview. Tribute von Panem gefällt mir auch sehr. Interessantes Interview. Vollzeitautor wäre auch MEIN Wunsch. Liebe Grüße Stefan

  2. Was für ein gelungenes Interview. Ich habe mich gerade gefragt, wie ich reagieren würde, wenn ich in die Geschichten meiner Lieblingsbücher hineinversetzt würde. Freiwillig würde ich es auf keinen Fall tun.
    Alles Liebe
    Annette

  3. Liebe Steffi,

    deine Bücherplausch-Interviews lese ich immer gern. Die Autorin ist mir sehr sympathisch und obwohl ihr Buch eher nicht in mein Leseschema fällt, bin ich doch interessiert. Eine mit schottischen Mythen verbundene Geschichte? Klingt sehr spannend.

    Liebe Grüße
    Mo

  4. Hihi, eine coole Art, einen Titel auszusuchen. Die Autorin klingt sehr sympathisch – wenn sie so gut schreibt, wie sie redet, ist ihre Reihe sicher ein Erfolg.

  5. Feli
    Vielen Dank für das Interview ihr Beiden!

    Was für ein spannendes Projekt! Gerade im Moment möchte sich wohl jeder in eine Anderswelt flüchten. Selten war das Lesen für mich so wichtig, wie gerade jetzt.

    Viele liebe Grüße
    Feli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.