Name: Miriam Skovo Autorenname: Miriam Skovo Wohnort: WeicheringSternzeichen: Jungfrau Haarfarbe: Eine Mischung aus braun und dunkel- und hellblond. Augenfarbe: Grün-Blau Hobbys: Lesen, Zeit in der Natur verbringen, und ich möchte als Hobby gerne Malen aktiver einbringen. Ich nehme es mir immer vor, klappt aber leider noch nicht soo gut. Lieblingsfarbe: Grün und Pink. Ich kann mich einfach nicht auf eine Farbe festlegen 😀 Lieblingsessen: Pizza <3 Lieblingsmusik: Musik höre ich fast jedes Genre. Aber als Bands haben es mir K.I.Z., Five Finger Death Punch u.a. besonders angetan. Wie heißt dein aktuelles Buchprojekt? Mein aktuelles Projekt ist die Tàcharan-Reihe. Momentan läuft das Lektorat vom dritten Teil,weiterlesen

Name: Juliane Kopperschmidt Autorenname: keiner Wohnort: Neustadt (Dosse) Sternzeichen: Schütze Haarfarbe: Kastanienbraun Augenfarbe: braun-grün Hobbys: schreiben :D, zeichnen, lesen, malen, fotografieren, basteln, musizieren, Kerzen gießen, Geschenke einpacken, Netflix gucken XD Lieblingsfarbe: rot Lieblingsessen: derzeit Hähnchencurry 😀 Lieblingsmusik: Musik und Soundtracks aus Filmen und Spiele, die Band RAZZ und modernes Zeug, was eben im Radio angesagt ist 🙂 Wie heißt dein aktuelles Buchprojekt? Mein aktuelles Buchprojekt heißt „Regeneration Souls“ und wird in diesem Jahr mit dem dritten Band enden. Band eins und zwei sind „Millenniumskinder“ und „Kristallleuchten“. Wie würdest du reagieren, wenn du plötzlich in dieser Geschichte die Hauptrolle einnehmen müsstest? Ich würde auf unterschiedliche Weisenweiterlesen

Name:Susanne Eisele Autorenname: s.o. Wohnort: Nordschwarzwald, bei Freudenstadt Sternzeichen: Wassermann Haarfarbe: eigentlich dunkelblond, meist in kastianienfarben eingefärbt Augenfarbe:braun Hobbys: Musik, lesen, schreiben, nähen Lieblingsfarbe: dunkelblau Lieblingsessen: kommt auf die Tageszeit an, grundsätzlich aber alles mit Nudeln Lieblingsmusik: Heavy Metal/Powermetal     Wie würdest du reagieren, wenn du plötzlich in deiner eigenen Geschichte “Kein Schnee im Hexenhaus” die Hauptrolle spielen würdest? Hauptrolle wäre dann wohl Gretel. Nur schauspielern, wäre in Ordnung (wobei ich jetzt wahrscheinlich nicht wirklich überzeugend als Jugendliche wäre). Gretel sein, würde ich hassen, da ich gerne bei klarem Verstand bin.   Wieso hast du denn Hauptfiguren Hansjörg und Margarete getauft? Gab es dafürweiterlesen

  Meine Lieben, heute gibt es mal wieder einen Beitrag zum “Bücherplausch” und zwar zusammen mit Markus Gerwinski. Er ist der Autor der Greifenflug-Trilogie und hat tatsächlich alle drei Teile schon veröffentlicht. Ganz mutig hat er sich eine Armee von Fragen gestellt und wirklich sehr ausführlich und sympathisch geantwortet. Steckbrief Name: Markus Gerwinski Autorenname: Markus Gerwinski Wohnort: Stade Sternzeichen: Stier Haarfarbe: Aschblond mit ergrauenden Schläfen Augenfarbe: Grau-Grün. Aber hier war das Grau vorher schon da Hobbys: Rollenspiel (Pen&Paper und Live), Gesellschaftsspiele, Badminton, Billard, Skifahren, Bergwandern, Geschichte, Astronomie, Paläontologie u.v.m. Lieblingsfarbe: Blau Lieblingsessen: Rinderhüftsteak mit geschmorten Möhren. Lieblingsmusik: Clannad, Suzanne Vega, Irish Folk, klassische Klavier- undweiterlesen

Meine Lieben,  heute erfahren wir einige Einblicke aus dem Schreib- und Privatleben von der lieben Sandra Binder. Sandra Binder hat schon einige Bücher veröffentlicht und darf uns u.a. verraten: Welches ist dein Herzensbuch?  Klappentext  Nach einem dramatischen Beziehungsende muss Bea wieder einmal neu anfangen. Da sie noch dazu in finanziellen Schwierigkeiten steckt, hat sie keine andere Wahl, als zunächst von New York in das Provinzkaff Wolfville, Nevada, sprich, zu ihrer gleichgültigen, alkoholkranken Mutter zurückzukehren. Dort will sie nur so lange bleiben, bis sie einigermaßen auf die Beine gekommen ist, doch dann trifft sie auf einen alten Schulschwarm. Charlie erinnert noch immer an den Jungen vonweiterlesen

Hallo meine Lieben, erst vor kurzer Zeit stellte sich Asuka Lionera meine Fragen. Asuka hat ja wirklich schon einige Bücher veröffentlicht und jedes mal behaupte ich: Das war ihr größtes Meisterwerk und schwups, dann kommt das nächste und man ist wieder begeistert! Ich hatte die einmalige Chance das sie über ihr neues Projekt aus dem Nähkästchen plaudert.  Und zwar geht es heute um dieses Buch: (vorläufiger) Klappentext:  Leons Leben könnte so einfach sein, wäre da nicht die Doppelstunde Mathematik, die ihm jeden Montagmorgen zur Hölle macht und sein Abitur gefährdet. Nur einer Frau ist es je gelungen, ihn für Zahlen zu begeistern: Alex, die ihmweiterlesen

Hallo meine Lieben, heute dürft ihr den lieben Robyn Skye etwas genauer kennenlernen. Viele kennen ihn, aber eventuell wisst ihr gar nicht wer sich hinter diesem Pseudonym versteckt. Heute klären wir das auf. Er war mutig genug sich meinen Fragen zu stellen.   Und zwar geht es heute um dieses Buch:   Klappentext:  WELCHEN SINN HAT LIEBE? WOFÜR LOHNT ES SICH ZU KÄMPFEN? WAS SIEHT DER MENSCH? Manchmal reichen Gedanken, die wie Funken fliegen, um Wirkung zu erzeugen. Entzünde das Feuer in dir, um das Grau zu verscheuchen. Leuchte Bunt. Erhelle die Welt. Steckbrief Name: Timo Autorenname: Robyn Skye Wohnort: Ludwigshafen Sternzeichen: Schütze Haarfarbe: (leider)weiterlesen

Wie sieht dein persönlicher Alltag im Zusammenhang mit dem Schreiben aus? Da ich “nebenher” einem Vollzeitjob nachgehe, schreibe ich nur abends und am Wochenende. Ich habe keine festen Zeiten, sondern beschäftige mich mit meinen Geschichten, wann immer ich etwas Ruhe finde. Wie würdest du deine Hauptfiguren aus “Die Frauen von Ballycastle” Fina und Liam beschreiben? Fina ist ein sehr ordnungsliebender Mensch; Chaos und Unvorhersehbares machen sie nervös. Deshalb lebt sie ein eher langweiliges, festgefahrenes Leben. Sie ist sehr streng mit sich selbst und anderen gegenüber, jedoch überaus loyal und hilfsbereit, wenn sie jemanden ins Herz geschlossen hat. Liam ist ein lustiger Kerl, der jede freieweiterlesen

 Wie ist die Idee zu deinem aktuellen Buch „Das Spiel des Grafen” entstanden? Mit dem Schreiben an „Das Spiel des Grafen“ habe ich bereits im Jahr 2011 begonnen. Damals hieß mein Arbeitstitel übrigens noch „Lisbetta – Eine Welt erwacht“. Von 2011 bis 2015 hatte ich schließlich eine lange Schaffenspause aus schulischen und beruflichen Gründen. Erst während meiner Studienzeit an der Pädagogischen Hochschule in Linz kramte ich die Datei wieder hervor und vollendete, was ich einst voller Leidenschaft begonnen hatte. In dieser Geschichte sind viele Eindrücke und Emotionen meines eigenen Lebens verwoben. Der Name meiner Heldin erinnert an den Vornamen meiner Schwester „Elisabeth“ – was, werweiterlesen

  Wann hast du gemerkt, dass du Autor werden möchtest? Eigentlich seit ich schreiben kann. Ich habe bereits im Kindergarten gerne Geschichten erzählt. Und Bücher fand ich immer schon toll. Du hast ja diesen Monat gleich zwei Bücher veröffentlicht. Wie kamst du denn auf die Idee zu deinem Buch „Autumn“? Und was erwartet deine Leser bei dieser Geschichte?  Autumn ist das dritte von vier geplanten Jahreszeiten-Märchen. Da ich Märchen liebe, lag es für mich nahe, eines zu schreiben. Ich mag zudem die unterschiedlichen Jahreszeiten und habe mir überlegt, was ich dazu schreiben könnte. Natürlich musste eine herbstliche Umgebung eine Rolle spielen. Ursprünglich war das Märchenweiterlesen