Filmkritik: Susi und Strolch (Realverfilmung)

Titel: Susi und Strolch
Studio: Walt Disney
Spieldauer: 1 Stunde 35 Minuten
Trailer

Beschreibung

Hündin Susi (Stimme im Original: Tessa Thompson), die aus einer wohlhabenden Familie stammt, ist der Mittelpunkt im Leben ihres Frauchens Darling Dear. Das ändert sich, als die Dears ein Baby bekommen. Auf Susi wird immer weniger Rücksicht genommen und aufgepasst, sodass es eines Tages sogar dazu kommt, dass sie in der Stadt verloren geht. Dort trifft Susi auf einen Hund, der sehr gut weiß, wie man alleine zurechtkommt: Straßenköter Strolch (Justin Theroux). Schon zuvor ist Susi ihm begegnet, hielt sich jedoch immer für etwas Besseres. Nun ist sie auf die Hilfe von Strolch angewiesen, um nach Hause zurückzufinden. Unterwegs stellt sie fest, dass unter seiner rauen Schale ein butterweicher Kern steckt…

Kritik

Für mich war es wirklich eine große Überraschung das es eine Realverfilmung von Susi und Strolch gibt, denn ich hatte dafür keinerlei Werbung irgendwo gesehen. Der Film ist bisher ausschließlich im Disneyplus Abonnement anzuschauen was für viele sicherlich ein großes Hinderniss bedeutet.Für mich als Disneyfan allerdings nicht, da ich es direkt abgeschlossen hatte.

Ich persönlich bin ein großer Fan der Neuverfilmungen, da die realen Filme ihren eigenen Charme ausstrahlen und ich bisher bis auf eine Ausnahme immer positiv überrascht wurde. (Mein negatives Erlebnis war hier Dumbo. Die Rezension findet ihr dazu hier). Ich bin da aber auch ganz neutral und versuche den Film nicht nur mit dem Original zu vergleichen, sondern lasse dem neuen Film die Chance sich selber zu finden. Es heißt ja auch nicht 1:1, sondern Neuverfilmung.

Ich war am Anfang etwas skeptisch, weil diese Art der Verfilmungen gerade bei den Tieren oft sehr künstlich und lächerlich wirken, aber ich muss sagen das ich hier positiv überrascht bin. Die Tiere haben ihren eigenen Charme und Charakter erhalten und wirken auch nicht zu künstlich. Die Stimmen und die Synchronation passen sehr gut zueinander.

Wir finden sowohl neue als auch alte Elemente die den alten Charme des Klassikers vermitteln. Die neuen Apskete bringen ein wenig neuen Schwung rein und machten für mich den Fernsehabend zum Highlight. Ich habe zwar nicht alle Änderungen als angenehm empfunden, aber kann durchaus damit leben.

Jeder der das Original kennt weiß was ihn erwartet, denn die Neuverfilmung steht dem Klassiker in nichts nach.

Fazit

Ein Film der jeder Disneyfan gesehen haben muss. Eine sehr detailreiche Neuverfilmung mit schönen neuen Aspekten. Süße Charaktere, mit invididuellen Stimmen und toller Synchronation runden das gesamte TV-Erlebnis ab. Von mir gibt es eine klare Empfehlung und ist perfekt für einen Familienabend geeignet.

 

 

 

©
Disney
Foto: Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

8 Kommentare

  1. Ach wie schön! Susi und Strich habe ich ja schon ewig nicht mehr gesehen. Ich hätte mir auch etwas Sorgen gemacht, wie die echten Hunde in dem neuen Film wirken. Aber scheinbar haben sie das gut umgesetzt. Leider habe ich kein Disney+, aber ich glaube ich muss mal meiner Freundin, die Disney+ hat ,vorschlagen, dass wir bei ihr einen Disney-Filmabend machen müssen. Auf jeden Fall tolle Rezi 🙂

    Liebe Grüße

    Pascale

  2. Oooooh wie genial – es gibt von Susi und Strolchi eine neue Verfilmung???!!!!
    Awww danke für den Tipp – ich hab den Zeichentrickfilm als Kind geliebt!!

    Alles Liebe, Katii

    1. Author

      Ja, auf Disneyplus findet man sie. Wusste es damals auch nicht, aber haben sie extra für das neue Format gedreht.

  3. Ich hab ihn auch geschaut. Mir hat er sehr gut gefallen auch wenn er nicht ganz an den alten ran kommt.
    Aber es war schön den zu schauen.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Author

      Die erste Version ist halt Kult, daher versuche ich nicht unbedingt zu vergleichen – Auch wenn es schwer fällt.

  4. Ach, den habe ich auch noch auf meiner Liste. Ich hatte davon vor ein paar Monaten schon gehört, gab nen Artikel, was alles als Realverfilmung von Disney geplant ist. Umso schöner zu hören, dass er dir gefallen hat. Ich hab Disney+ auch – aber da gibt es einfach noch zu viele tolle Filme 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.