Rezension: Kleine Schätze [ Manga ]

Titel: Kleine Schätze
Autor/in: Nana Haruta
Format: Print
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN: 978-3-8420-4750-1
Verlag: Tokyopop


Beschreibung

Konomi liebt ihren Freund Hiro über alles, jedoch schenkt er ihr nur wenig Aufmerksamkeit. Ihrem Kumpel Hokuto geht es in seiner Beziehung ähnlich: Seine Freundin Sao zeigt ihm ständig die kalte Schulter. Konomi beschließt, bei Hokuto in die Offensive zu gehen, damit Hiro endlich erkennt, was er an ihr hat … Diese und drei weitere entzückende Kurzgeschichten über die erste Liebe in einem Band!

Rezension

Ich muss sagen, dass mich das Cover total umgehauen hat. Ich finde das Mädchen auf dem Cover so niedlich und ausdrucksstark gezeichnet. Da es hier um die Liebe geht, passt das Bild perfekt. Es wirkt verträumt, verliebt und zuckersüß! In diesem Manga finden wir vier ganz tolle Geschichten  mit folgenden Titeln:

Geliebtes Herrchen
Bis an unser Lebensende
Immer gut drauf?
Ein kindischer Verehrer

Alleine schon die Überschriften konnten bei mir direkt die Neugier wecken, denn sie klingen einfach super niedlich. Bei jeder Überschrift hatte ich schon eine kleine Idee im Hinterkopf was mich erwarten könnte und teilweise war es auch der Fall.

Alle Zeichnungen sind sehr ausdrucksstark und total individuell gehalten. Die typischen großen “Kulleraugen” gehören nicht nur zu den Mangas, sondern zeigen uns bei diesem hier auch die Gefühlslagen der Figuren. Kleine Details runden die Geschichten immer wieder ab und können bei mir punkten.

Die Geschichten haben eine angenehme Länge und lassen sich zügig lesen. Sie sind sehr niedlich umschrieben und ich konnte mich in den Geschichten fallen lassen, eben weil ich sie so süss fand.

Am Ende vom Manga gibt es noch ein Kommentar der Zeichnerin zu dem Manga, sowas mag ich persönlich immer sehr gerne. Es zeigt den Bezug zum Manga.

Fazit

Wieder ein Manga der “I LOVE SHOJO Short Story Collection”, der mich begeistern konnte. Niedlicher Zeichenstil, toller Schreibstil und süsse Geschichten runden das gesamte Paket ab und haben mich begeistern können.

★ ★ ★ ★ ★

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Tokyopop
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

16 Kommentare

  1. Das Cover sieht ja mal richtig süß aus 🙂 Würde ich diesen Manga im Buchladen entdecke würde er mich auch direkt ansprechen. Auch die Geschichten klingen super. Vielen Dank für die Vorstellung 🙂

  2. Hach, ich sollte definitiv mal wieder Mangas lesen… die hab ich als Teenie ja verschlungen, aber jetzt sicher schon 10 Jahre lang kein Buch davon mehr in der Hand gehabt 😀

    Alles Liebe, Katii

  3. Ich habe tatsächlich noch nie ein Manga gelesen ;-). Aber ich glaube ich muss jetzt endlich damit anfangen. Nachdem Mi jetzt immer mein fixer Lesetag ist, brauche ich ohnehin “Nachschub”!

    lg
    Verena

    1. Author

      Dann wird es aber Zeit 🙂 Das eignet sich besonders gut für einen Tag, da es viele kleine Geschichten enthält und eine süßer ist als die andere 🙂

  4. Ach du scheinst ja wirklich total begeistert zu sein 🙂 Ich bin ja irgendwie kein Freund von Mangas. Warum auch immer – sie reizen mich einfach nicht. Aber das ist natürlich Geschmacksache.

    Liebe Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  5. Normalerweise versuche ich wirklich immer am Puls der Zeit zu sein. Diesen Manga-Hype habe ich – obwohl schon oft gehört – bislang jedoch völliger verschlafen … Aber “Kleine Schätze” scheinen der optimale Einstieg zu sein! Danke für den Tipp und liebe Grüße,

    Doris von https://diegutelaune.com

  6. Schon langsam fange ich glaube ich an, mich auch etwas für Manga zu interessieren. Eigentlich überhaupt nicht meins, aber die Rezensionen hier klingen schon oft sehr spannend. Ich glaub ich les einfach mal einen 😉

  7. Hallo,
    Die Story klingt ja ganz niedlich. Obwohl ich noch nie Mangas gelesen habe, wäre das vielleicht msl eine Idee.
    Liebste Grüße,
    Sophie

  8. Hey, glaubste es, Du hast mich angesteckt! Ich habe mir vor Kurzem das erste mal ein Manga-Buch gekauft und war ganz begeistert! Mein Sohn hat es abgegriffen und ich brauche Nachschub. Danke für diese Vorstellung, ich werde dieses mir besorgen.

    Lieben Gruß, Bea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.