Impress Neuerscheinungen im Januar

Meine Lieben,

am 30. Januar 2020 erscheinen wieder vier sehr interessante Titel bei Impress. So langsam platzt meine Wunschliste und natürlich muss ich auch direkt wieder eins von den vier Titeln direkt lesen. Dieses mal habe ich mich für “Das Mal der Götter” entschieden. Da sagt mir sowohl das Cover und auch der Klappentext am meisten zu.


Das Mal der Götter – Berufen 

»Die Götter geben dir nicht die Menschen, die du willst. Sie geben dir Menschen, die du brauchst.«
Im Land Sirion erwählt der Sonnengott alle fünfzig Jahre einen neuen König. Dessen Pflicht ist es, sich eine Braut aus dem Kreis der Priesterinnen zu nehmen, um dem Land Frieden und Wohlergehen zu schenken. Die sture Celeste ist eine von ihnen, sie möchte jedoch keinen wildfremden Mann heiraten und ihre Freiheit aufgeben. Sogar wenn der neu berufene Sohn der Sonne niemand Geringeres ist als der gut aussehende Fremde, der ihr kurz zuvor bei einem Angriff das Leben gerettet hat. Auch Nathaniel ist wenig begeistert von seiner Rolle im Spiel der Götter. Nichtsdestotrotz müssen die beiden ihre Bestimmung akzeptieren. Denn das Königreich wird bedroht und nur mit vereinten Kräften können sie dessen Bewohner schützen…


Black Tears Bd. 3 

**Ein magischer Hoffnungsfunke in einer finsteren Welt**
Ezras Leben ist in Aufruhr. Ihr dämonischer Bodyguard Zero ist unendlich weit von ihr entfernt. Gefangen in der Zwischenwelt fühlt sie sich verlassener als je zuvor. Um endlich von dort zu entkommen, gilt es für Ezra, mehr als eine schwere Prüfung zu bestehen. Die Todesfee muss ihr ureigenstes Wesen in die Waagschale legen und sich ihren größten Ängsten stellen…


Die Lichtbringerin Bd. 2

**Stell dich dem Kampf der Lichtkrieger**
Seit Lucias Erweckung ist nichts mehr, wie es war: Sie verfügt über magische Fähigkeiten, muss sich mit übernatürlichen Wesen herumschlagen und dann ist da noch ihr Mentor Rakesh. Er bringt ihr Herz immer wieder unfairerweise zum Rasen. Als wäre das nicht genug, taucht ein fremder Lichtkrieger in der Stadt auf, der auf mysteriöse Weise mit Lucia verbunden scheint. Aber all die Irrungen und Wirrungen treten in den Hintergrund, als der schwarzmagische Zirkel erneut ihre Heimatstadt bedroht. Obwohl Lucia sich diesem Kampf längst nicht gewachsen fühlt, muss sie sich ihrer Bestimmung als Lichtbringerin stellen…


Die letzte Kiya – Nachtkrone Bd. 2

Nach einem schrecklichen Ereignis fällt es Lilya enorm schwer, sich in ihrem neuen Dasein als Vampirprinzessin zurechtzufinden. Besonders der Argwohn, den ihr die Bewohner des Schlosses entgegenbringen, setzt ihr zu. Da helfen auch die rauschenden Bälle und die luxuriösen Kleider nicht, denn leider kann ihr Dimitri, die Liebe ihres Lebens, genau jetzt nicht zur Seite stehen. Er muss seinen Verpflichtungen als Thronfolger nachgehen. Nach und nach kommen ihr grausame Geschichten über die Vampirrasse und vor allem ihren Kronprinzen zu Ohren, die ihr bisheriges Weltbild erschüttern. Plötzlich ist sich Lilya nicht sicher, ob Dimitri überhaupt der Mann ist, den sie kennen und lieben gelernt hat…


Welches Cover und welcher Klappentext ist euer Favorit?

 

 

 

 

Bildquelle:
Banner: Stefanie Wirtz
Cover: Impress

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

10 Kommentare

  1. Schönen guten Morgen wünsche ich dir. ☕😊Ich kann mich nicht entscheiden Sie sind alle wunderschön .😍Wünsche Dir ein schönes Wochenende. ❤

  2. Liebe Stefanie,
    schon das Cover von „Das Mal der Götter“ ist toll und da ich Phantasie auch ab und an gerne lese, werde ich es mir auf jeden Fall ansehen.
    Alles Liebe
    Annette

  3. Das Cover von der Lichtbringerin gefällt mir am meisten, aber ich bin ehrlich, vom Klappentext her sagt mir keines der Bücher zu und ich würde sie wohl nicht kaufen. Fantasy ist so gar nicht meins.

  4. Am interessantesten finde ich das Cover von “Die letzte Kiya”, aber lesen würde ich wohl “Das Mal der Götter” … klingt interessant, ob die beiden zueinander finden 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Tolle Bücher und tolle Cover…
    Black Tears ist eine Reihe, die bestimmt etwas für mich wäre.
    Ich schick Dir liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.