Rezension: Das geheime Leben der Tiere – Die weiße Wölfin

Titel: Das geheime Leben der Tiere – Die weiße Wölfin
Autor/in: Vanessa Walder
Format:  Print // eBook // Hörbuch
Seitenanzahl: 208 Seiten
ISBN: 978-3743208377
Lesealter: Ab 8 Jahre
Verlag: Loewe Verlag

 


Klappentext

Komm mit auf eine Reise unter die mächtigen Baumwipfel!
Der Wald ist wunderschön und voller Geheimnisse. Doch das Leben der Tiere dort ist auch gefährlich.Ein heftiger Sturm tost durch das Flusstal, als fünf Wolfswelpen geboren werden. Der letzte Welpe ist eine winzige Wölfin. Ausgerechnet sie nimmt sich vor, die allergrößte Jägerin zu werden. Und Anführerin obendrein! Das Rudel tauft sie „Fünf“, schwört ihr Schutz und lehrt sie Mut und Weisheit. Bis die Wölfin losziehen muss, um sich einer Welt voller Abenteuer und Bedrohungen zu stellen. Immer an ihrer Seite: der Rabe Raak. Denn allein ist selbst der größte und klügste Wolf verloren.

Rezension

Aufmerksam wurden meine Cousine und ich durch das Buch, weil wir das Cover sehr mochten. Wölfe haben uns schon immer fasziniert, daher wollten wir gerne mehr von ihnen und ihrem Lebensraum erfahren.

Allgemein hat mir die Geschichte sehr gefallen, weil sie gut durchdacht ist und der Schreibstil mich wirklich überzeugen konnte. Der Schreibstil ist zwar einfach, aber sehr detailreich und malerisch. Dadurch das er sehr leicht gehalten ist, ist er perfekt für Kinder ab 8 Jahren geeignet und durch die schönen Beschreibungen lässt es sogar uns Erwachsene in eine Welt voller Abenteuer abtauchen. Die Geschichte ist in mehreren Kapiteln aufgeteilt die alle eine passende Überschrift erhalten haben. Die Schriftgröße ist angenehm und dadurch wirken die Kapitel auch nicht zu lange.

Ein großes Higlight für mich persönlich, aber auch die junge Leser sind die Illustrationen. Sie sind zwar nicht in bunter Farbe, aber dafür sehr detailreich. Die einzelnen Szenen die mal abgebildet sind bzw. die Tiere/Umgebung sind schon kleine Kunstwerke und untermalen den bildlichen Schreibstil enorm.

Die Geschichte ist spannend, gut strukturiert und enthält einige lehrreiche Passagen. Die Autorin hat ein gutes Gespür dafür, denn Kindern die kleinen Lektionen kindgerecht zu vermitteln. Es ist definitv ein Buch wo man etwas lernt. Zum Inhalt mag ich gar nicht viel verraten, weil es die Spannung nehmen würde.

Das Ende war für mich eher ernüchternd, aber macht die Geschichte aus.

 

Fazit

 

“Das geheime Leben der Tiere – Die weiße Wölfin” von Vanessa Walder ist ein lehrreiches, gut strukturiertes und spannendes Buch was mich als Leserin sehr überzeugen konnte. Ich mochte die Illustrationen die sehr detailreich waren. Das Buch ist für mich wirklich eine Empfehlung für Kinder die Naturbegeistert sind und gerne etwas mehr über Tiere wie Wölfe erfahren möchten.

 

Fazit meiner Cousine (11 Jahre)

 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil ich es klasse fand “die Fünf” begleiten zu dürfen. Die Zeichnungen sind sehr schön und wirkten für mich schon fast wie Fotos nur ohne Farbe. Ich konnte sehr viel über die Tiere und den Lebensraum lernen.

 

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

 

Weitere Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.