Rezension: Der kleine Wichtel Toke

Titel: Der kleine Wichtel Toke
Autor/in: Sylvie Gürtler
Format:  Print
Seitenanzahl: 128 Seiten
Lesealter: Ab 4 Jahre
ISBN: 978-3969667804

 

 


Klappentext

Rezension

Zu diesem Buch haben meine Cousine und ich gegriffen, weil uns das Cover und der Klappentext wirklich sehr angesprochen hat. Das Cover weckt direkt die Vorfreude auf die Weihnachtszeit und verspricht eine schöne Lesezeit. Das Buch selbst wirkt sehr hochwertig, da es sich hier um eine gebundene Ausgabe handelt. Die Seiten sind stabil und nicht zu dünn, so dass auch Kinderhände nicht direkt das Buch zerstören können, sondern es auch etwas härter angefasst werden darf.

Die Illustrationen sind wirklich sehr schön dargestellt worden. Sie sind farbenfroh, Situationsnah und sehr detailreich. Sie passten wirklich immer perfekt zur jeweiligen Situation und haben das Abenteuer gut abgerundet.

Die Figuren im Buch wurden liebevoll und einzigartig dargestellt und waren sehr sympathisch. Meine Cousine mochte die Figuren auf anhieb sehr gerne.

Das Buch ist in mehreren Kapiteln aufgeteilt und einige sind ziemlich lang. Für uns war dies nun kein Problem, da meine Cousine ein begeisterter Bücherwurm ist und für sie nie genug Text vorhanden sein kann. Bei kleineren Kindern müsste man es evtl. ein wenig splitten, da sonst das Interesse verloren gehen könnte.

Allgemein fand ich die Geschichten sehr ansprechend, aber nicht unbedingt immer kindgerecht ab einem empfohlenen Alter von 4 Jahren. Es gab ziemlich oft schwierige Wörter und das ständige erklären hat den Lesefluss doch etwas gehindert. Meine Cousine ist 6 Jahre und hatte zum Glück nur ab und an mal ein Wort nicht gewusst, daher ist es bei uns nicht so dramatisch aufgefallen. Wenn man das Buch aber mit jüngeren Kindern lesen möchte, dann würde ich mir im Vorfeld schwere Begriffe bereits raussuchen damit man später nicht überrascht wird, wenn man erklären muss.  Dafür werden aber einige Werte vermittel u.a. Hilfsbereitschaft, Freundschaft, Höflichkeit etc.

 

Fazit

Sylvie Gürtler hat mit “Der kleine Wichtel Toke” eine wunderschöne, spannende und interessante Geschichte gezaubert die Kinder und Erwachsene begeistert. Die Illustrationen sind farbenfroh und detailreich und auch die Geschichte ist spannend. Ich würde das empfohlene Alter aber etwas höher ansetzen, da für 4 Jahre doch einige schwierige Wörter dabei sind und die Kapitellängen zu lang sind.


Fazit meiner Cousine ( 6 Jahre )

Mir hat der Wichtel Toke super gut gefallen, weil ich die Bilder richtig toll fand und auch die Geschichte spannend war. Ich hätte gerne noch mehr Bilder gehabt, aber trotzdem fand ich das Buch super.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere Meinungen über das Buch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.