Rezension: Die unendliche Geschichte Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt

Titel: Die unendliche Geschichte
Autor/in: Michael Ende
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 480  Seiten
ISBN:978-3522202602
Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag


Klappentext

Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeistert liest er von den Abenteuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auftrag: Phantásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu retten. Zunächst nur Zuschauer, findet er sich unversehens selbst in Phantásien wieder. TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach einer langen Suche. Denn seine wahre Aufgabe ist es nicht, Phantásien zu beherrschen, sondern wieder herauszufinden. Wie aber verlässt man ein Reich, das keine Grenzen hat?

Rezension 

Da ich “die unendliche Geschichte” noch nie gelesen habe und erfahren habe das eine Jubiläumsausgabe erscheinen wird, nahm ich das als Ansporn endlich mal den Klassiker zu lesen. Die Jubiläumsausgabe ist wirklich ein wahrer Eyecatcher und ein Highlight in jedem Bücherregal. Die Aufmachung ist sehr hochwertig und gefällt mir sehr gut.

Zu dem Buch selber kann ich nur eins sagen: Ich habe etwas verpasst, aber immerhin konnte ich dieses Abenteuer zum ersten Mal erleben. Der Schreibstil von Michael Ende ist wirklich bombastisch. So viel Emotionen, Details und Fantasie … Einfach unglaublich was diese Geschichte beinhaltet. Er hat einen wirklich faszinierenden Schreibstil, der mich wirklich fesseln und überraschen konnte.

Ich kannte die Story selber von den Filmen, aber im Buch ist doch vieles genauer und ausführlicher beschrieben. Positiv aufgefallen ist mir, das mir der letzte Teil vom Buch nicht bekannt vorkam aus den Filmen und daher der Überraschungseffekt gegeben war. Die Geschichte ist spannend und abenteuerlich, genau das was ich von einem Buch erwarte.

Fazit

Ein Klassiker den sich keiner entgehen lassen sollte. Nicht nur die Jubiläumsausgabe ist ein wahres Schmuckstück, sondern auch der Inhalt kann glänzen wie Gold. Ich habe die Geschichte und das Abenteuer geliebt.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

©
Cover: Thienemann-Esslinger Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

12 Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    leider habe ich “die unendliche Geschichte” auch noch nie gelesen, aber ich glaube gerne, dass das Buch noch viel intensiver als der Film ist. Das ist ja auch häufig so. Aktuell lese ich auch ein Michael Ende Buch und ich liebe den Schreibstil. Daher wird “Die unendliche Geschichte”, mit diesem unheimlich schicken Cover, auch bei mir einziehen.

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. Oh was für ein toller Beitrag. Ich liebe die unendliche Geschichte, höre da immer das Hörbuch an.
    so toll. Lg Melissa

  3. Ich habe dieses Buch geliebt in meiner Kindheit!!! … das finde ich ja toll dass es hier eine eine Jubiläumsausgabe gibt. Die ist ja schon alleine optisch ein Hingucker. Die muss ich haben und meinen Kindern vorlesen :-).

    Danke dir für den Tipp!
    lg
    Verena

  4. ohh da kann ich dir nur recht geben meine Liebe! was wäre meine Kindheit ohne die unendliche Geschichte gewesen!

    diese Jubiläumsausgabe schaut auch besonders schön aus – nicht nur zum lesen und in Erinnerung schwelgen, auch schön einfach zum anschauen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  5. Die Geschichte kenne ich bereits seit ich ein Kind war. Allerdings nur die verfilmten Versionen. Sie hat mich auch schon immer fasziniert. Danke dass du die Jubiläumsausgabe vorgestellt hast. Ich liebe ja schöne Cover – schauen so einladend in der Bibliothek aus – und bin jetzt such sehr versucht die Geschichte zu lesen.
    LG
    Carina

  6. Das Buch habe ich bisher noch nie gelesen, irgendwie hat es mich nie so richtig gereizt. Das Cover der Jubiläumsausgabe finde ich jedoch ziemlich ansprechend! Vielleicht werde ich es mir doch mal genauer ansehen 🙂

  7. Ich liebte die Unendliche Geschichte, habe sie damals in der Grundschule gelesen. Meine Eltern waren immer sehr epicht darauf, dass ich viel lese. Ich glaube zeitgleich dazu, hab ich Momo gelesen und bin dann ziemlich schnell in der Fantasy-Schiene hängen geblieben. Als ich dann die Filme gesehen hab, muss ich zugeben, dass ich in den Schauspieler von Bastian total verliebt war! ^^ Dass es dazu jetzt eine Jubiläumsausgabe gibt, lässt mein Buchsammelherz höher schlagen, das muss ich mir unbedingt holen! <3

  8. mich hat die unendliche Geschichte auch bereits seit Kindertagen begleiten! ich habe es geliebt, daraus vorgelesen zu bekommen – und später gab es dann die Verfilmung 🙂

    alles Liebe,
    Eden

  9. Das ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Wenn du es mochtest, kann ich dir auch Momo sehr ans Herz legen, genauso tiefgründig und wunderbar!

    Liebe Grüße

    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.