Rezension: Ein Fall für Katzendetektiv Ra, Das verschwundene Amulett

Erscheinungsdatum: 23. Juli 2021
Format: Ungekürzte Lesung
Erzählerin: Dietmar Bär
Laufzeit: 3 Stunden und 49 Minuten
ISBN: 978-3423640817
Empfohlenes Alter: Ab 8 Jahre
Verlag: Argon Verlag 

Inhalt 

Katzendetektiv Ra und sein Palastteam ermitteln!

Ra genießt seine Rolle als Lieblingskatze des Pharaos. Und denkt überhaupt nicht daran, sich zu kümmern, als ein Amulett aus dem Palast verschwindet. Er würde lieber weiter faul rumliegen und die warme ägyptische Sonne genießen. Doch Ras Freund Khepri, ein kluger und fleißiger Skarabäuskäfer, besteht darauf, den Fall zu untersuchen, um das junge Küchenmädchen zu retten, dem das Verbrechen angehängt wurde. Sobald Ra merkt, dass es gar nicht so schlecht ist, ein großer Detektiv zu sein und als Beschützer der Schwachen und Verteidiger der Gerechtigkeit gepriesen zu werden, ist seine Eitelkeit geweckt. Das komisch ungleiche Duo ist an dem Fall dran!

Rezension

Das Hörbuch finde ich ziemlich hochwertig, weil die Verpackung sehr liebevoll bis ins kleinste Detail gestaltet wurde und auch die Akustik vom Hörbuch sehr gut ist. Man hört keinerlei Nebengeräusche oder Rauschen.

Meine Cousine und ich haben uns ziemlich schnell in dem Hörbuch verloren, weil die Stimme von Dietmar Bär wirklich sehr passend zu dieser Geschichte ist. Er betont genau an der richtigen Stelle und hat eine angenehme Stimme.

Die Idee historische Elemente mit Pharaos Kater Ra einzubauen ist sehr gut gelungen. Es wirkte nicht aufgezwungen, sondern sehr kindlich und spielerisch. Selbst ich haben ich kräftig amüsiert mit den lustigen Situationen und dem Humor von Ra.

Man erfährt einiges über das Ägyptische Leben zum Beispiel die Lebensweisen. Gerade für Kinder sicherlich sehr interessant auch mal andere Kulturen kennenzulernen und zusammen mit Ra macht ja fast alles großen Spaß.

Ich mochte den Mix aus den historischen Elementen, aber auch das Einarbeiten wie wichtig Loyalität oder Freundschaft ist.

Fazit 

Ein sehr hochwertiges Hörbuch was mich durch die sympathische Erzählerstimme faszinieren und begeistern konnte. Sauberer Klang, kein rucken der CD und eine tolle Geschichte konnten uns begeistern. Die Idee historische Elemente und einen Kater einzubauen war für mich perfekt gelungen, weil somit das Abenteuer nicht zu trocken wirkte.

Meinung meiner Cousine:

Ich finde Ra ist mega cool und witzig. Ich hätte auch gerne so einen Kater. Die Geschichte ist auch witzig und lustig und ich hatte nie Langeweile. Leider war das Hörbuch zu kurz. Ich möchte noch mehr von Ra erfahren.

Weitere interessante Meinungen über das Hörbuch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Argon Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

4 Kommentare

  1. Das klingt wirklich witzig! Finde die Idee super historische Elemente zu integrieren und den Kater würde meine Tochter sicherlich auch merken. Das merke ich mir mal! Das Hörbuch wird ab 8 Jahren empfohlen, meinst du das geht auch schon ein bisschen früher oder ist es für jüngere noch nicht geeignet?

    Viele Grüße,
    Diana

  2. Liebe Steffi,
    Ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt eine CD genutzt habe. Da musste ich gerade doch ein wenig schmunzeln, als ich die Hinweise zum Nicht-Ruckeln gelesen habe. Das klingt nach einer spannenden Geschichte mit tierischen Ermittlern.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  3. Hi, ich mag Hörbücher auch total gern. Das klingt nach einer begeisternden Geschichte. Danke für den Tipp. Hab ein schönes Wochenende.
    LG Melissa

  4. Wenn man mich fragt, sage ich immer, dass ich in meinem früheren Leben mal Ägypterin war! Ich finde das Alte Ägypten nämlich absolut faszinierend! Schade, dass man nicht in die Zeit zurückreisen kann!

    Aber mit diesem tollen Hörbuch könnte ich es ja so halbwegs! Die Geschichte klingt toll und ich mag die kleine Katze jetzt schon!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.