Rezension: Feuererwachen

Titel: Feuererwachen
Autor/in: Rosaria Munda
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN: 978-3038800231
Verlag: Arctis ein Imprint der Atrium Verlag


Klappentext

Annie und Lee waren Kinder, als eine blutige Revolution ihre Welt radikal veränderte. Inzwischen Teenager, nehmen sie beide an einem Auswahlverfahren teil, um Drachenreiter zu werden, obwohl ihre Herkunft unterschiedlicher nicht sein könnte. Annie kommt aus einer Familie von Leibeigenen, die durch das Drachenfeuer des alten Regimes getötet wurde; Lee ist der hochgeborene Sohn eines Drachenherrn, der bei der Revolution einen grausamen Tod fand. In der neuen Ordnung, die auf Leistung anstelle von Herkunft setzt, müssen beide ihren Weg finden. Doch dann droht ein Krieg, denn die alten Drachenherren wollen sich ihre Herrschaft zurückholen – und Annie und Lee werden zu schwerwiegenden Entscheidungen gezwungen …

 

Rezension

Als ich das Buch zum ersten Mal entdeckt habe war ich direkt Feuer und Flamme, weil es sich hierbei um einen Fantasyroman mit Drachen handelt und das lässt natürlich mein Fantasyherz höher schlagen.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir unheimlich leicht gefallen, weil der Schreibstil sehr flüssig und angenehm ist. Rosaria Munda hat eine unglaubliche Art die Szenen und Handlungen zu beschreiben die mich als Leser regelrecht an das Buch gefesselt haben. Die bildhaften Darstellungen haben mir als ein Kopfkino beschert, ich war richtig gefangen in diesem Abenteuer. Der imposante Weltenaufbau ist der Wahnsinn!

Die Hauptfiguren wurden so gut beschrieben das sie authentisch und lebendig wirkten. Man hatte das Gefühl die Personen wirklich kennenzulernen und mit ihnen eine Bindung aufzubauen. Annie ist mir so unheimlich schnell ans Herz gewachsen, weil ich ihre Vergangenheit als traurig empfand und ich somit direkt großes Mitleid empfunden habe. Lee hat einen starken Charakter und konnte mich ebenso faszinieren. Dadurch das wir immer mal wieder einen Perspektivenwechsel der Figuren haben, konnte man hier genug Informationen von den beiden bekommen und somit sich immer mehr auf sie einlassen. Die Nebenfiguren wurden auch so gut wie möglich mit eingebunden und haben perfekt zur Story gepasst.

Der Storyverlauf war fesselnd, packend und spannend. Langeweile kam hier sicherlich nicht auf, denn es gab immer wieder packende Szenen oder neue Dinge zu entdecken. Ich liebe die Mischung aus Fantasy, Moral und das System was dahinter steckte. Die Handlungsstränge sind nachvollziehbar und logisch aufgebaut. Allgemein konnte dieser Reihenauftakt mich einfach nur begeistern und jubeln lassen.

 

Fazit

Rosaria Munda entführt uns mit “Feuererwachen” in eine atemberaubende Welt die jede menge Abenteuer parat hält. Starke Charaktere, flüssiger Schreibstil und eine große Portion Drachen machen dieses Buch zum perfekten Reihenauftakt. Überraschende Wendungen, actionreiche Szenen und interessante Charaktere lassen auf eine richtig geniale Reihe hoffen.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: Arctis ein Imprint der Atrium Verlag

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

5 Kommentare

  1. Hallo,

    Das klingt nach einem spannenden Buch und hab ich direkt mal auf meine Liste getan, vielen Dank für deine Meinung hierzu.

    Viele Grüße

  2. Hi

    scheint ein schönes Buch zu sein. Das Cover sieht auch klasse und passend aus. Wäre nicht meine richtung, aber ich mag doch gerne über andere Bücher was hören. Wer weiß, vielleicht ist ja mal eines dabei was ich lesen möchte.

    Gruß
    Julia

  3. Klingt nach einem sehr lesenswerten Reihenauftakt! Weißt du denn schon, wie viele Bände noch geplant sind? Ich selbst hab’s ja nicht so mit Fantasy, aber die Charaktere und die Story hast du sehr interessant beschrieben 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  4. Hallöchen 🙂

    Uii über Drachen habe ich schon lang nichts mehr gelesen 😀 Von dem Buch habe ich noch nichts gehört aber deine Begeisterung steckt an! *o* Direkt einmal auf die WuLi <3

    Liebe Grüße

    Alisia

  5. Hey

    hört sich gut an. Man kann bei deinen Vorstellungen schon mal Schwach werden, auch wenn Drachen nicht so meins sind.
    Das Cover sieht aber wieder klasse aus.

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.