Rezension: Hidden Lies – Mein Geheimnis kann dich töten

Titel: Hidden Lies – Mein Geheimnis kann dich töten
Autor/in: Charlotte Richter
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN: 978-3401606859
Verlag: Arena Verlag

 


Klappentext

Rezension

Ich bin ein richtiger Fan von Dystopien und daher kenne ich wirklich schon einige, aber hier muss ich sagen: Diese Dystopie hat mich mehr als nur überzeugt. Ich war zuerst ein wenig skeptisch, weil es in der Dystopie um eine Krankheit geht und man momentan schon genug um die Ohren hat wegen Corona, aber meine Neugier hatte gesiegt und das zum Glück, weil mir sonst dieses Meisterwerk entgangen wäre.

Der Einstieg ist mir leicht gefallen, weil die Autorin mich sehr schnell von ihrem Schreibstil überzeugen konnte und ich einfach so extrem neugierig auf die Storyline war. Die Spannung war fast die ganze Zeit auf einem sehr hohen Level und auch wenn ich hier und da mal ein wenig erahnnen konnte, so waren genug Überraschungsmomente vorhanden.

Das Setting ist wirklich gut gelungen und die teilweise düstere Atmosphäre kommt wirklich realistisch rüber. Ich finde es erschreckend wie schnell die Menschheit so hasserfüllt werden kann und die Leute teilweise ausgrenzt die einfach nicht mehr dazugehören… So ganz ohne Gewissen und selbstverständlich, aber andererseits sagt man nicht umsonst: Man selbst steht sich am nähsten …

Allgemein war die Geschichte sehr strukturiert, ohne Logikfehler und auch die Liebesgeschichte die sich aufbaut fand ich angenehm und nicht zu aufgesetzt. Die Charaktere haben mir gefallen. Sie haben das gewisse Etwas und wurden einmalig ausgearbeitet. Sie wirkten nicht wie ausgedacht, sondern als würde ich die Personen schon ewig kennen.

Der Verlauf der Geschichte ist interessant und traurig zugleich. Manchmal hätte ich mir noch etwas mehr tiefe gewünscht in gewissen Situationen und gerade zum Ende hin dachte ich manchmal das die Autorin fertig werden muss und die Seiten gar nicht ausreichen, daher wirkte das Ende doch etwas gedrückt und zu plötzlich kam der Schluss.

 

Fazit

Charlotte Richter hat mit “Hidden Lies – Mein Geheimnis kann dich töten” einen außergewöhnlichen, dramatischen und interessanten Roman gezaubert der mich mehr als begeistern konnte. Diese Dystopie ist spannend und hält erschreckende Parallelen zu Realität parat (zumindest was das Verhalten der Menschen angeht …). Das Ende war abrupt und zu gequetscht, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau. Für mich ein Must Have, wenn man Dystopien liebt und das tolle: Es ist ein Einzelband.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

 

Weitere Meinungen über das Buch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

 

 

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.