Rezension: Memento Monstrum

Titel: Memento Monstrum
Autor/in:  Jochen Till
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 200  Seiten
ISBN: 978-3649630104
Verlag: Coppenrath


Klappentext

Das neue Kinderbuch von Jochen Till zum Vorlesen, Selberlesen und Schmunzeln – für die ganze Familie! Warnung! Dieses Buch enthält Graf Draculas ziemlich wahre Memoiren. Und es kommen jede Menge abscheuliche Kreaturen darin vor. Riesenhafte Yetis, hinterlistige Werwölfe, schleimige Fischmonster … Lies es besser nicht! Du könntest Dinge erfahren, die du bisher nicht über Monster wusstest. Haarsträubende Dinge, die diese Ungeheuer freundlich, ja geradezu menschlich erscheinen lassen. Also, hör auf meinen Rat, du hast nur diese eine Chance: Leg das Buch schnell weg und geh weiter, bevor du in seine Fänge gerätst! Hochachtungsvoll Van Helsing

 

Rezension

Ich bin ja ein absoluter Fan von Kinderbüchern die wunderschöne Illustrationen versprechen und bei diesem Buch hatte mich direkt das Cover fesseln können. Die Fledermaus darauf ist sowas von niedlich, daher musste ich es unbedingt lesen.

Das Buch an sich ist sehr hochwertig, weil es sich um ein Hardcover handelt und auch die Seiten relativ dick sind. Die Illustrationen sind sehr detailreich, farbenfroh und ausdrucksstark. Nicht nur Kinder haben hierbei ihre Freude, sondern auch wir Erwachsenen. Die Zeichnungen sind einmalig und machen das Buch zu etwas ganz besonderem.

Auch die Erzählungen und die Beschreibungen sind sehr gelungen. Man baut mit den Figuren eine tolle Bindung auf und lernt so viele verschiedene Personen kennen – Zum Beispiel Opa Vlad der schon über 500 Jahre auf dem Buckel hat. Die Figuren sind so detailreich beschreiben, ihre Persönlichkeit und auch die Geschichten die wir mit ihnen erleben – Alles zusammen ist es ein absolutes Meisterwerk was mich mehr als nur überzeugen konnte!

Die Spannung ist auch sehr gut aufgebaut worden und zieht sich durch das Buch, weil es immer wieder neue Dinge zu entdecken und erkunden gibt.

Das Buch vermittelt viele Werte u.a. Freundschaft, Vorurteile etc., es gibt also sogar ein Lerneffekt beim Lesen oder Vorlesen.

 

Fazit

Eine spannende, wunderschöne und detailreiche Schmuckausgabe die nicht nur Kinderherzen sondern auch die Herzen der Erwachsenen höher schlagen lässt. Eine spannende Story die uns durch zahlreiche Illustrationen auf ein Abenteuer einlädt, gemischt mit tollen Figuren und sogar noch der Vermittlung einiger Werten … Was will man mehr?Genau, nichts! Absolute Empfehlung. Meine Cousinen (5,11) waren mehr als begeistert, sowohl von der Storyline und auch von den genialen Zeichnungen.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere Meinungen über das Buch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: Coppenrath

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.