Rezension: The Run – Die Prüfung der Götter

Titel: The Run – Die Prüfung der Götter
Autor/in: Dana Müller-Braun
Format:  Print // eBook // Hörbuch
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3551584434
Verlag:  Carlsen Verlag

 


Klappentext

**Ein Lauf um Leben und Liebe**
Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr …

 

Rezension

Da ich sehr gerne Geschichten über Götter lese war ich natürlich voller Vorfreude was diese Geschichte angeht. Meist, wenn ich zu hohe Erfahrungen habe werde ich enttäuscht, aber bei dieser Geschichte war dies zum Glück nicht so.

Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig, so dass man ziemlich schnell vorwärts kommt. Die Handlungen und Beschreibungen sind präzise und detailreich und gerade bei der komplexen Welt zaubert er einem ein richtiges Kopfkino. Ich konnte mir sehr gut die Welt und ihre Wesen vorstellen und war begeistert.

Allgemein empfand ich die Geschichte als stimmig und strukturiert. Hier wurden viele verschiedene Dinge eingebaut die uns Leser enorm bei Laune gehalten haben. Viele Geheimnisse, viele Handlungen und viel neues, aber manchmal war ich dann doch erdrückt von so vielen Dingen. Mir fehlte ab und zu der rote Faden um den Überblick zu behalten. Es war zwar immer spannend alles nachzuvollziehen, aber man fühlte sich auch schnell überfordert. Zumindest ist es mir so ergangen. Ein klein wenig Tempo hätte da enorm geholfen.

Die Hauptfiguren haben mir dafür umso mehr gefallen. Sari war zwar schon fast zu perfekt, aber ist ein absolut liebenswerter Charakter. Ich mochte ihre starke Art sehr gerne. An Hand ihres bisherigen Lebens erkennt man auch wie stark sie sein muss und wie besonders sie als Person ist. Keeran  ist geheimnisvoll, aber super sympathisch. Trotz seiner etwas kühleren Art… oder gerade deshalb?

Die Storyline fand ich klasse, weil es in meinen Augen mal etwas völlig neues war und nich diese 0815 Geschichten die wir schon so oft gelesen haben. Man fängt diese Reise hier ganz langsam an und es steigert sich immer mehr. Die Spannung ist immer wieder da und lässt einen nicht zur Ruhe kommen.

Dieses Buch hat definitiv potential für einen zweiten Band.

 

Fazit

Mit “The Run – Die Prüfung der Götter” hat Dana Müller-Braun eine unglaubliche Geschichte gezaubert die uns Leser den Atem raubt. Diese Geschichte schlägt mit den überraschenden Wendungen und Geheimnissen ein wie eine Bombe. Nur die komplexe Geschichte hatte mich manchmal etwas im Lesefluss hindern können, weil man jederzeit hoch konzentriert sein muss, aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: Carlsen Verlag

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

4 Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    oh ja, das mit den hohen Erwartungen kenne ich auch. Daher versuche ich immer möglichst keine zu haben. Wie gut, dass das Buch dich überzeugen konnte. Das Thema ist nicht so ganz meins, aber es klingt wirklich superspannend.

    Liebe Grüße
    Mo

  2. Hallo,

    ich lese selten Bücher mit Göttern. Aber dein Vorgestelltes Buch gefällt mir vom Cover her, aber auch die Geschichte, die Story hört sich gut an. Toll finde ich auch wenn der Schreibstil flüssig und leicht ist.

    Liebe Grüße
    Julia

  3. Götter haben mich im Geschichtsunterricht auch besonders angesprochen! Die Götter der Ägypter, Römer, Griechen … aber im Romanbereich komme ich da leider nicht ran! Trotzdem freut es mich, dass du mit diesem Buch wieder eine zauberhafte Geschichte gefunden hast! So soll es sein!

    Liebe Grüße
    Jana


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.