Rezension: Turmalin – Magie aus Wasserseide

Titel: Turmalin – Magie aus Wasserseide
Autor/in: C. F. Schreder
Format: eBook // Print
Seitenanzahl: 312  Seiten
ISBN: 978-3551303981
Verlag: Loomlight / Thienemann Esslinger Verlag

 


Klappentext

“Deine Hörner sind pure Magie. Du musst sie nur richtig einsetzen.” – Mitreißende Romantasy in einer magischen Welt.

Seit Lyra als kleines Mädchen beobachtet hat, wie ein Fae-Magier echte Vögel aus Nektarfasern webte und ihnen mit Kristalllicht Leben einhauchte, träumt sie davon, selbst eine Vogelweberin zu werden. Doch als ihr zwei Hörner aus der Stirn wachsen, steht ihr Leben plötzlich auf dem Spiel: Sie ist eine Helya – eine gehörnte Fae, eine Geächtete. Denn nur diese sind in der Lage, schwarze Magie heraufzubeschwören. Lyras einziger Ausweg ist die Flucht mit dem Schmuggler Nicolai, der ihr schon bald eine gefährliche wie faszinierende neue Welt eröffnet!

 

Rezension

Bei diesem wunderschönen Cover hatte ich regelrecht Schnappatmung. Ich finde es sieht richtig geheimnisvoll aus und macht durch die Farben richtig was her. Ich hoffe, es kommt auch mal als Printversion raus, weil es wirklich ein richtiger Eyecatcher im Bücherregal wäre.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, weil die Autorin einen sehr flüssigen und beruhigenden Schreibstil hat. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten, aber wirkt sehr malerisch und bildlich, so dass ich als Leser ständig ein Kopfkino entwickeln konnte. Die Autorin hat ziemlich viele wichtige Details eingewebt, aber nicht erdrückend, sondern genau passend.  Dadurch das der Schreibstil für mich so angenehm war, war das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.

Ich habe die Storyline einfach total geliebt, weil ich finde das die Autorin die Magiewelt ziemlich gut und präzise aufgebaut hat. Alles ergibt einen Sinn und hinterlässt in meinen Augen keine logischen Fehler. Die Magiewelt ist einzigartig und geheimnisvoll zugleich. Das Setting ist gewaltig und super aufgebaut. Durch die tollen Beschreibungen konnte ich mir alles ganz genau vorstellen. Die Idee das Lyra eigentlich davon träumt eine begabte Vogelweberin zu werden, aber es alles anders kommt fand ich sehr interessant. Auch die Idee das sie “gekennzeichnet” wird durch die Hörner als eine Helya (gehörnte Fae, die verbotene Emotionsmagie ausüben kann) war einfach spitze. Für mich war das mal eine neue Idee und konnte mich begeistern.

Die Geschichte an sich ist ziemlich spannend aufgebaut und dadurch zog sich die Spannung wie ein roter Faden durch das gesamte Buch. Langeweile kam hier definitiv keine auf.

Die Charakter im Buch wirkten sehr lebendig und authentisch. Lyra war zwar ein ziemlicher Dickkopf und ich konnte nicht immer alles nachvollziehen, aber ich mochte sie trotzdem ziemlich gerne und wer mag schon einen Charakter der nur perfekt ist? Auch die Nebenfiguren waren sehr lebendig dargestellt worden und haben ihre Ecken und Kanten erhalten. Alle haben ihr Päckchen zu tragen und könnten vom Charakter nicht unterschiedlicher sein. Ein schöner bunter Mix.

Das Ende war ziemlich fies, weil es wirklich mit einem richtigen klassischen Cliffhanger endet … Ich freue mich jetzt schon riesig auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten.

 

Fazit

C. F. Schreder eher bekannt als Christina Fuchs hat mit “Turmalin – Magie aus Wasserseide” einen unglaublich facettenreichen, individuellen und grandiosen Reihenauftakt gezaubert. Das Buch sprudelt vor Fantasyelementen und kann durch eine durchdachte Storyline mit  neuen frischen Elementen überzeugen. Ein Buch was ich innerhalb von zwei Tagen mehr verschlungen als gelesen habe. Absolute Empfehlung für jeden Fantasy-Liebhaber oder die, die es noch werden wollen!

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere Meinungen über das Buch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: Loomlight / Thienemann Esslinger  Verlag

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

4 Kommentare

  1. Liebe Steffi,
    wie schön, dass dir das Buch so gut gefällt. Die kurze Zeit, in der du das Buch gelesen hast, spricht dafür.
    Ich finde auch das Cover schön gestaltet. Und “Wasserseide” klingt spannend.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  2. Hallo,
    eine wirklich großartige Rezension von dir!
    Das Cover ist wirklich phantastisch ♥
    Als Printversion im Bücherregal wirklich ein toller Blickfang!
    Ganz liebe Grüße,
    Janina

  3. Mich begeistert schon der Satz: “Deine Hörner sind pure Magie. Du musst sie nur richtig einsetzen.” Und das Cover ist wirklich toll!
    Alles Liebe
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.