Verlagsvorschau Droemer Knaur 2. Halbjahr 2020

Meine Lieben,

heute stelle ich euch meine Auswahl für die zweite Jahreshälfte vom Droemer Knaur Verlag vor. Natürlich gab es noch einige weitere interessante Bücher, aber das hier sind meine absoluten Favoriten. Ich hoffe, euch gefällt meine Auswahl.


INFINITUM – Die Ewigkeit der Sterne

Neue Welten zu untersuchen ist alles, wovon die junge Forscherin Kira Navarez jemals geträumt hat. Doch ein harmloser Auftrag auf einem fernen Planeten lässt Kiras Traum zum größten Albtraum der Menschheit werden:
Bei der abschließenden Untersuchung des Planeten, der in Kürze kolonialisiert werden soll, stürzt Kira in eine Felsspalte – und entdeckt etwas, das kein menschliches Auge zuvor erblickt hat. Es wird sie vollständig und für immer verwandeln.
Kira ist allein. Wir sind es nicht. Und wir müssen einen Weg finden, um zu überleben.


Talus – Die Hexen von Edinburgh
Manchmal findet uns unsere Bestimmung erst, wenn wir nicht mehr nach ihr suchen
Erin arbeitet als Guide in Edinburgh. Sie führt Touristen in den Tunneln unter der Stadt herum, um sie dort mit Geistergeschichten zu unterhalten, aber natürlich glaubt sie selbst nicht an übernatürliche Kreaturen – bis sie eines Tages einem echten Geist gegenübersteht. Eine Begegnung, die sie beinahe das Leben kostet.
Für Erin beginnt damit eine Reise mitten hinein in echte Magie und zu gefährlichen Geheimnissen, die seit Jahrtausenden sicher bewahrt werden.
Dabei trifft sie auch auf den jungen Hexer Noah, den unerklärliche Katastrophen in der magischen Unterwelt zu Erin führen.
Könnte ein uralter Würfel mit ungeahnten Kräften der Auslöser für die Unglücke sein?

Je mehr Nachforschungen sie anstellen, desto tiefer verstricken sich Erin und Noah in ein Netz aus Lügen und Verrat, aus dem es kein Entkommen mehr zu geben scheint…


Die Meisterin – Der Beginn Der Beginn

Seit Jahrhunderten bemüht sich die Heilerin Geneve Cornelius um Neutralität in der ewigen Fehde ihrer Familie mit der Scharfrichter-Dynastie der Bugattis. Doch dann wird ihr Bruder im Hinterhof eines Londoner Pubs brutal enthauptet. Ein Racheakt, der den uralten Zwist zwischen den Scharfrichter-Familien Bugatti und Cornelius anfachen soll – so scheint es zumindest.
Denn zur gleichen Zeit häufen sich in Geneves Heimatstadt Leipzig unheimliche Vorfälle. Die Anderswelt mit ihren mystischen Kreaturen ist in Aufruhr. Die unsterbliche Heilerin ahnt, dass ihr eine Entscheidung bevorsteht: Behält sie ihre Neutralität bei oder nimmt sie gegen all ihre Überzeugungen den Kampf gegen die unbekannte Bedrohung auf und findet dabei vielleicht den Tod?


An Ocean Between Us

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt: Theo Jemison, dem gefeierten Star-Schwimmer des Colleges. Nur dumm, dass Schwimmen eine der wenigen Sportarten ist, die Avery mit ihrem kaputten Rücken noch bleiben. Und natürlich ist es ausgerechnet Theo, der ihren Kurs trainiert.
Wohl oder übel verbringt sie mehr Zeit mit ihm und lernt eine völlig andere und viel nettere Seite von ihm kennen, die er sorgsam hinter der arroganten Fassade verbirgt. Doch als er sie plötzlich wieder von sich stößt, muss sich Avery fragen, wer der wahre Theo ist …


A Fire Between Us

Lizzy Carmichael ist beliebt bei ihren Freunden, schlagfertig und witzig, doch schon ihr Leben lang fühlt sie sich unwohl mit ihrer Figur. Niemals glaubt sie, dass der durchtrainierte und gutaussehende Kayson Washington, aufstrebender Basketballer am LaGuardia Community College, ernsthaftes Interesse an ihr haben könnte, und sie nimmt seine Flirtversuche deshalb überhaupt nicht ernst. Erst bei ihrer gemeinsamen Arbeit im örtlichen Tierheim kommen sie sich näher, und langsam lernt Lizzy, sich Kayson zu öffnen.
Trotzdem werden die Zweifel in Lizzy größer, je näher sie Kayson kommt. Zum ersten Mal wünscht sie sich, schlank zu sein, um jemand anderem zu gefallen. Doch damit bringt sie nicht nur ihre Beziehung zu Kayson, sondern auch sich selbst in große Gefahr …


Der Heimweg

Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt – oder im Notfall Hilfe ruft.
Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht.
Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an …


Und sagt euch hier ein Buch von meiner Auswahl zu? Egal ob vom Cover oder Klappentext.

Alle Bücher die hier findet werde ich definitiv in der zweiten Jahreshälfte lesen, weil sie mir unglaublich zusagen.

 

 

 

 

 

©
Banner: Stefanie Wirtz
Cover: Droemer Knaur

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

14 Kommentare

  1. Das Buch von Sebastian Fitzek ist ganz nach meinem Geschmack, glaube ich. “Der Heimweg” scheint so ein richtig spannender Thriller zu sein, den man nicht mehr aus der Hand legen kann und mit dem man sich die Nacht um die Ohren schlagen kann. Ich bin schon sehr gespannt darauf, dass Du es ausführlicher vorstellst. Dann schaue ich garantiert wieder rein.:-)
    LG Renate von http://www.trippics.de

    1. Author

      Das Buch werde ich definitiv lesen und auch hier berichten wie ich es fand. Sebastian Fitzek schreibt meist immer richtig geniale Thriller mit ganz vielen Überraschungsmomenten.

  2. Da hast Du Dir wieder etwas vorgenommen. Oder planst Du nicht alle zu lesen? Deine Auswahl klingt vielfältig. Mich interessieren besonders “INFINITUM Die Ewigkeit der Sterne”. Ein bisschen in die Zukunft schauen, wer mag das nicht.
    Fitzek finde ich immer großartig geschrieben, doch “leider” so real, dass ich nach jedem Buch Schiss habe 🙂
    Ich bin sehr gespannt auf Deine Meinungen.

    Liebe Grüße, Katja

    1. Author

      Ehrlich gesagt, ich habe schon vor alle Bücher die hier vorgestellt wurden auch zeitnah zu lesen,sobald sie erscheinen. Zum Glück kommen ja nicht alle im selben Monat raus. Fitzek ist mein Lieblingsautor in Sachen Thriller. Ich habe auch jedes mal schiss nach seinen Büchern *g*

  3. Liebe Steffi,

    die Vorschau auf die Neuerscheinungen sind ja wirklich vielversprechend. Bei Fitzek freut sich jetzt schon eine Freundin von mir, sie ist absoluter Fan von seinen Büchern. Mich sprechen dieses Mal auch recht viele Bücher an. Mal sehen welches bei mir einziehen wird.

    Liebe Grüße
    Mo

    1. Author

      Ich finde das dieses mal auch die Mischung vom Genre stimmt. Für fast jeden Liebhaber ist etwas dabei und man wird sicherlich fündig. Man muss bedenken,dass ist ja nur meine Auswahl die ich lesen mag… Es gab ja noch viel mehr Bücher die erscheinen werden.

  4. Talus – Die Hexen von Edinburgh habe ich direkt auf meine Leseliste gepackt. Ich liebe Fantasy ja total! Aber auch die anderen Bücher klingen ziemlich gut. A Fire Between Us zum Beispiel. Ein schwieriges Thema, mal schauen wie es umgesetzt wird. Allerdings bleibt es vorerst bei dem einen Buch auf meiner Leseliste.

  5. Das Buch “Die Meisterin” würde mich jetzt am Meisten ansprechen. Liegt wohl auch an dem schönen Titelbild. Gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße Claudia

  6. Ui,
    ein neuer Fitzek…wie genial. Und extrem spannendes Thema. Ist schon auf der Wunschliste gelandet.
    Vielen lieben Dank für Deine Vorstellung. Und wegen Dir werd ich dann mal wieder ein wenig ärmer und dafür an Bücher reicher.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

  7. Es erscheinen echt immer so viele Bücher – ich finde das total faszinierend – und das ist ja nur eine Auswahl von einem Verlag. Mich spricht “An Ocean between us” an, das klingt ganz passend für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.