Hörbuch-Rezension: Stella und der Mondscheinvogel

Erscheinungsdatum: 24. November 2021
Autor: Catherine Fischer
Format: gekürzte Lesung
Erzähler:  Uve Teschner
Laufzeit: 4 Stunden und 10 Minuten
ISBN: ‎  978-3839842645
Empfohlenes Alter: Ab 6 Jahre
Verlag: Argon Sauerländer Audio

Inhalt

Schneefunkeln und Magieglitzern
Als das Waisenmädchen Stella auf einem zugigen Bahnhof ein seltsames Paket mit einem alten Spielzeugvogel in die Hand gedrückt bekommt, ist das der Beginn eines großen Abenteuers. Stella ist auf dem Weg in ein neues Leben bei entfernten Verwandten. Doch das Herrenhaus steht leer, nur zwei Bedienstete empfangen sie. Die Familie ist in Trauer, denn ihr Sohn Tomos ist auf mysteriöse Weise verschwunden. Zusammen mit dem Spielzeugvogel, der magisch zum Leben erwacht, und bewaffnet mit einer machtvollen Schneekugel, macht Stella sich auf die Suche nach Tomos. Und betritt eine phantastische Welt aus Eis und Schnee …

Rezension

Durch das wunderschöne Titelbild sind meine Cousine und ich auf dieses Hörbuch aufmerksam geworden. Die Aufmachung der Verpackung ist wirklich sehr hochwertig, weil man die Pappe nicht so schnell zerdrücken kann und auch die Farben sind sehr kräftig.

Das Hörbuch an sich ist wirklich sehr magisch und winterlich angehaucht, perfekt also für die Jahreszeit. Der Mondscheinvogel ist wirklich sehr schön dargestellt und ausgearbeitet worden und auch Stella konnte sehr schnell mein Herz berühren. Die Nebenfiguren bleiben leider etwas blasser und weniger lebendig.

Der Sprecher Uve Teschner wurde wirklich perfekt gewählt für dieses Hörbuch, weil er eine angenehme Stimme hat und an den passenden Stellen sehr gut betont. Durch die angenehme Stimme haben meine Cousine und ich innerhalb von zwei Tagen das Hörbuch durchgehört, weil die Geschichte mit der Erzählung einfach super spannend war. Nebengeräusche hört man keine und auch die Audioqualität lässt keine Wünsche übrig.

Die Geschichte erinnert mich an ein modernes Märchen was mich als Märchenfan natürlich total begeistern konnte. Auch meine Cousine hatte ziemlich schnell gefallen daran gefunden und fand vor allem den teilweise lustigen Mondscheinvogel richtig klasse.

 

Fazit

Catherine Fischer hat mit “Stella und der Mondscheinvogel” ein modernes Märchen mit geheimnisvoller Storyline gezaubert die sowohl kleine als auch große Zuhörer mehr als verzaubern kann. Die perfekte Audioqualität und angenehme Stimme von Uve Teschner runden das Gesamtpaket ab!

 

 

Weitere interessante Meinungen über das Hörbuch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

 

©
Cover: Argon Sauerländer Audio
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.