Rezension: A Kingdom Resists – Kampf um Mederia 2

Titel:  A Kingdom Resists – Kampf um Mederia 2
Autor/in: Sabine Schulter
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 464 Seiten
ISBN: 978-3755732846
Verlag: Impress



Klappentext

Eine Seelenbindung zwischen einem Dämon und einer Ignis gab es noch nie. Doch das außergewöhnliche Band zwischen Lana und dem Prinzen der Dämonen wird das Schicksal der ganzen Welt verändern …

Seit dem Angriff auf ihre Heimatstadt ist für Lana nichts mehr wie zuvor. Ihre einzigartige Gabe macht sie zur Hoffnungsträgerin im Krieg der Menschen, Elben und Dämonen –, aber auch zum Angriffsziel. Verfolgt von dunklen Kräften muss sie ihr mächtiges Erbe antreten. Doch es fordert von Lana große Opfer …

 

Rezension

Das Cover finde ich wunderschön, mir gefallen die Farben und auch die Art der Darstellung  von der Person – es sieht einfach umwerfend aus und gefällt mir sehr gut und natürlich passt es perfekt zum ersten Band.

Es ist immer schwer für mich einen zweiten Teil passend zu rezensieren, weil man nicht über den ersten Teil und auch nicht über den zweiten Teil so wirklich Spoilern möchte, aber dann fangen wir mal an:

Der Einstieg ist mir in den zweiten Teil sehr leicht gefallen, weil der Schreibstil einen förmlich zum Lesen einlädt und die Geschichte sich sehr flüssig und zügig lesen lässt. Die Seiten sind nur dahin geflogen, denn die detailreichen und fantasievollen Beschreibungen haben mich verzaubert und mich mal wieder in ein schönes Fantasy-Abenteuer gezogen.

Es beginnt mit einer sanften Brise und entwickelt sich zu einem kleinen Tornado, denn die Spannung ist greifbar und hat sich konsequent wie ein roter Faden durch die gesamte Geschichte gezogen, auch wenn es ein paar langsamere Passagen zwischendurch gab – was ich aber als positiv empfunden habe.

Die Charaktere haben sich prächtig entwickelt, man merkt das sie reifer und erfahrener geworden sind und die Strapazen die hinter ihnen liegen sie nur stärker gemacht haben. Ich mag die Hauptcharaktere total gerne und fand sie sehr sympathisch.

Ich fand die Handlungen im zweiten Teil sehr interessant und sehr gut umgesetzt – was natürlich daran liegt, weil man zusammen mit den Personen gelitten und gehofft hat.

Für mich war das Buch ein Abenteuer und gelungenes Wiedersehen mit alten Freunden.

Fazit

Ein “Must-Have” für Fantasyleser, denn die detailreichen und fantasievollen Beschreibungen laden zu einem wahren Lesehiglight ein. Starke Charaktere und eine fühlende Spannung machen dieses Buch liebenswert und einzigartig.

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere Meinungen über das Buch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: Impress

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

3 Kommentare

  1. Hi,

    zugegeben mit Fantasie werde ich nicht wirklich warm. Dämonen sind nicht so meine Welt.
    Aber ich finde es wunderbar, dass jedes Genre seine Leser hat.
    Da sorgen starke Charaktere und eine gefühlvolle Geschichte für viel Lesespass.

    Ich bin immer völlig fasziniert, in welcher Geschwindigkeit du liest und alles al Rezension veröffentlichen kannst. Respekt.

    Liebe Grüße, Katja

  2. Liebe Steffi,
    ich kenne zwar den ersten Teil nicht und gehöre auch nicht zu den Fantasy-Lesern. Die Geschichte scheint hier jedoch hervorragend umgesetzt zu sein. Und wenn sich dann auch noch die Spannung “von der Brise zum Tornado” entwickelt, ist der Leseabend vermutlich perfekt.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  3. Das Cover gefällt mir auch richtig gut, aber an Fantasygeschichten komme ich nicht so ran. Weiß auch nicht warum! Aber egal, schön, dass es dir so gut gefallen hat!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.