Rezension: Die Abenteuer der Miss Petitfour

Titel: Die Abenteuer der Miss Petifour
Autor/in:  Anne Michaels
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 112 Seiten
Leseniveau: Ab 7 Jahren
ISBN: 978-3961770632
Verlag: Woow Books


Klappentext

Es gibt Abenteuer, die haben genau die richtige Größe, um in einen einzigen, zauberhaften Tag zu passen. Das ist die Sorte Abenteuer, die Miss Petitfour erlebt. Und zwar vor allem dann, wenn sie mit ihren sechzehn Katzen – Minky, Nebel, Toffee, Schnurrapura, Pirat, Senf, Dijon, Hemdela, Perle, Gregorowitsch, Clasby, Käpt’n Käpt’n, Käpt’n Kettcar, Käpt’n Kitty, Ihre Furchtsamkeit und Knister – in die Lüfte abhebt. Dabei kann es vorkommen, dass eine einzige Briefmarke eines Tages eine windige Verfolgungsjagd verursacht und ein einfacher Trödelmarkt plötzlich zu einem turbulenten Tohuwabohu wird. Und zufälligerweise nimmt jedes Abenteuer irgendwann – wie es sich für Miss Petitfour gehört – bei Tee und Kuchen ein erfreuliches ENDE.

 

Rezension

Da meine Cousinen und ich riesige Katzenfans sind, hatte das Buch direkt meine Neugier geweckt. Alleine Das Cover und den Klappentext fand ich schon spitze.

Ich habe bisher schon einige Bücher von Woow Books gelesen und liebe die Qualität der Bücher. Die Hardcover sind immer sehr Robust und die Seiten auch. Die Seiten gehen somit nicht schnell kaputt und es dürfen auch mal die Kids dann umblättern. Die Illustrationen sind immer etwas ganz besonderes und meine Cousinen rasten immer aus, wenn ich wieder etwas neues von diesem Verlag habe.

In diesem Buch sind fünf lustige Geschichten versteckt die in einer kindgerechten und einfachen Sprache geschrieben wurde. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Kinder ab einem gewissen Lesealter werden keinerlei Probleme beim Lesen haben und sogar zum Vorlesen ist es prima geeignet. Einige Fremdwörter wurden mit eingebaut, aber diese hat die Autorin auf einem tollen Kinderniveau erklärt, so dass es die Kinder verstehen.

Am Anfang lernt man Miss Petifour und ihre Katzenbande kennen. Das fand ich persönlich ziemlich süss, weil somit nicht nur die Kinder eine Vorstellung der Vierbeiner bekommen, sondern auch wir Erwachsenen.

Die Illustrationen sind wunderschön detailreich und klar definiert. Man muss schon staunen wie schön die Zeichnungen sind und man verweilt einige Zeit bei den Illustrationen. Gerade Kinder haben dort viel zu entdecken. Die Zeichnungen sind sowas von Aussagekräftig das alleine deshalb das Buch schon ein Meisterwerk ist.

Die Geschichten bringen einen mehr als einmal zum Schmunzeln. Die Autorin nimmt kleine und große Leser in ein Abenteuer mit viel Fantasie. Lustige Erzählungen, klasse Namen für die Vierbeiner und eine große Portion Lockerheit zaubern ein tolles Lesevergnügen.

 

Fazit

“Die Abenteuer der Miss Petitfour” ist ein wahres Lesehighlight für kleine und große Leser. Die Autorin hat einen außergewöhnlichen Erzählungsstil der jede der fünf Geschichten zum Abenteuer werden lassen. Abgerundet wird das ganze noch durch die meisterhaft schönen Illustrationen die nicht nur meine Cousinen (5,11) überzeugen konnten, sondern vor alle mich. Einfach nur klasse!

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere Meinungen über das Buch:

 

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz
Cover: Woow Books

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

1 Kommentar

  1. Liebe Steffi,

    auch wenn mich das Buch jetzt persönlich nicht anspricht, hast du mir so eben ein Geschenk für meine Freundin empfohlen. Sie liebt Katzen und liest auch heute noch gerne Geschichten für Kinder. Da du schreibst, dass es für große und kleine Leser ist, kann ich ja nichts falsch machen.

    Liebe Grüße Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.