Rezension: Dornenthron

Titel: Dornenthron
Autor/in: Boris Koch
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 432  Seiten
ISBN: 978-3426524947
Verlag: Droemer Knaur


Klappentext

Um einen Tyrannen zu stürzen, folgen sie einem alten Märchen.
»Dornenthron« ist eine düstere Neuinterpretation des geliebten Märchens “Dornröschen”: Boris Koch erzählt sprachgewaltig, atmosphärisch und fesselnd.

Das Königreich Lathien, einst Teil eines mächtigen Kaiserreichs, wird von Dürre und König Tiban beherrscht, einem grausamen Tyrannen. Die Menschen hungern, Räuberbanden ziehen durch das Land, Kinder werden verstoßen und Rebellion liegt in der Luft.
Ukalion, der illegitime Bastard des Königs, möchte seinen verhassten Vater stürzen und begibt sich in die ehemalige Kaiserstadt Ycena. Einst war sie prunkvoll und voller Leben, nun stehen nur noch von alter Hexerei verseuchte Ruinen – und der alptraumhafte Palast. In ihm soll noch immer die Kaiserstochter schlafen, seit sie vor 600 Jahren vom Zirkel der 13 Zauberinnen in einen ewigen Dornröschenschlaf versetzt wurde. Den Legenden zufolge wird ihr Retter die dreizehn Königreiche wieder vereinen und Kaiser werden.
Auch Tyra, die ehemalige Duftfinderin, hat die Fährte aufgenommen. Sie jagt den rätselhaften Mann, der ihren Sohn entführt hat und allem Anschein nach ein Hexer ist – oder etwas noch Schlimmeres. Welche Pläne hat er mit dem kleinen Jungen? Und Tyras Kind ist nicht das einzige, das er in seine Gewalt bringt …

 

Rezension  

Ich bin eine Leserin die total auf Märchenadaptionen steht und jeder der mich kennt und den Klappentext liest, der weiß: Steffi wird dieses Buch sicherlich wieder lesen. Und ja, so war es auch. Das Cover hatte mit dem genialen Titel direkt meine Neugier geweckt und der Klappentext hat seinen Rest erledigt, daher hatte ich auch echt große Erwartungen.

Jeder der hier denkt es handelt sich um ein Einzelband, den muss ich enttäuschen … Denn auch ich hatte die Erwartung, aber am Ende wurde man darauf aufmerksam und ich hatte es im letzten Abschnitt auch schon fast erwartet. Eigentlich schade, denn auch ein Einzelband wäre mal wieder schön gewesen.

Der Einstieg ist mir leicht gefallen, denn ich mochte den aussagekräftigen Schreibstil sehr gerne. Er war detailreich und leicht zu lesen.Der Autor hatte es ab und an zu genau genommen mit den Detail genommen was die Geschichte unnötig in die Länge gezogen hatte.

Immer wieder finden wir im Buch verschiedene Märchen wieder. Manchmal in kleinen und manchmal in größeren Aspekten. Einige neue Elemente wurden hier aber auch eingebaut die dem ganzen einen neuen Flair verliehen haben. Die Story im allgemeinen war recht spannend und locker gehalten. Manche Dinge waren mir zu oberflächlich beschrieben, andere haben wahnsinnig viel Raum eingenommen, eine klarere Struktur hätte ich mir an mehreren Stellen gewünscht, aber trotzdem verlor ich nie den Faden der Geschichte.

Die Charaktere die wir im Buch treffen könnten unterschiedlicher nicht sein und zwar vom Alter und auch Eigenschaften. Das verlieh dem ganzen einen spannenden und interessanten Touch und konnte mich dadurch beim Lesen bei Laune halten.

Ich war eigentlich ganz zufrieden mit der Kernidee und auch der Umsetzung der Geschichte, aber ich war am Ende enttäuscht das so viele Fragen offen blieben und das nicht am Anfang schon klar war das es sich hier um eine mehrteilige Buchreihe handelt. Wenn ich sowas vorher weiß, dann kann ich damit einfach besser umgehen, aber das ist meine persönliche Meinung.

Fazit

Boris Koch hat hier einen interessanten Mix aus alten Märchen und neuen Elementen geschaffen. Die Charaktere überraschen durch Individualität und starken Eigenschaften. Die Hauptstory ist spannend zu verfolgen, aber wird durch den extremen detailreichen Schreibstil manchmal zu sehr in die Länge gezogen. Trotz allem fühlte ich mich sehr gut unterhalten und finde den Auftakt der Buchreihe sehr gelungen und absolut empfehlenswert. Ein Mix aus alt und neu, was möchte man als Leser mehr?

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 

 

 

 

©
Cover: Droemer Knaur  Verlag
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

6 Kommentare

  1. Spannend, sich an einer Neuauflage dieses alten Klassikers zu versuchen. Ich muss sagen, dass ich bei dem Cover nicht auf Dornrösschen gekommen wäre. Schön, wenn dir der Mix aus alt und neu gefallen hat, auch wenn es sich manchmal etwas in die Länge gezogen hat.

  2. Hey du.
    Das Cover des Buches sieht, auch wenn es düster ist, sehr schick und edel aus. Deine Rezension, gerade dein Fazit macht Lust auf dieses Buch. Zudem finde ich es gut, dass es kein Einzelband ist. Da. Geht. Noch. Mehr.

    Liebste Grüße,
    Sandra

    1. Author

      Ich hätte mich ja mal über ein Einzelband gefreut, aber es hat wirklich so viel Potential gehabt, da freue ich mich trotzdem auf einen nächsten Band.

  3. Hallöchen 🙂

    schade, ich dachte auch, dass dieses Buch ein Einzelband wäre und kann es sein, dass ich es mir nur einbilde, oder gibt es wirklich immer weniger welche?
    Ich mag total gerne Märchenadaptionen und das Buch steht auch schon auf meiner WL. Ich mag eigentlich gut detaillierte Bücher und bin schon gespannt ob ich dir in diesem Punkt dann zustimmen werde oder eher nicht 🙂

    Liebe Grüße

    Alisia

    1. Author

      Du hast da leider echt recht, es gibt nur noch wenige Einzelbände und das finde ich schade. Manche Geschichten muss man nicht unnötig in die Länge ziehen. Hier freue ich mich allerdings über einen weiteren Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.