Rezension: Überredung: Die Liebe der Anne Elliot (Schmuckausgabe)

Titel: Überredung: Die Liebe der Anne Elliot
Autor/in: Jane Austen
Format:  Print // eBook
Seitenanzahl: 240  Seiten
ISBN: 978-3649642411
Verlag: Coppenrath Verlag

 


Klappentext

Anne Elliot ist jung, intelligent und bis über beide Ohren in den mittellosen Seemann Frederick Wentworth verliebt. Der Hochmut ihrer Familie und der Rat einer guten Freundin bringen sie jedoch dazu, seinen Heiratsantrag abzulehnen. Als sie ihrer Jugendliebe nach vielen Jahren noch einmal begegnet, ist das Zusammentreffen von Missverständnissen geprägt. Gleichzeitig erregt Frederick Wentworth, der inzwischen zum Marineoffizier befördert worden ist, auch die Aufmerksamkeit anderer junger Damen. Anne sieht zunächst keine zweite Chance für die große Liebe, bis ein tragischer Unfall alles verändert.

 

Rezension

Die Bücher von Jane Austen sind die einzigen wahren “Klassiker” die es bisher in mein Bücherregal geschafft haben. Ich liebe die aufwändigen Einbände, die hochwertigen Extras und natürlich ihre Geschichten. Ich habe schon eine kleine Sammlung von Jane’s Büchern, die ich euch gerne unten weiter mal aufzeige.

Auch bei der Ausgabe “Überredung: Die Liebe der Anne Elliot” wurde wieder an nichts gespart und wir finden ein hochwertiges Buch was sich einfach wunderbar in unserem Bücherregal macht.

Der Schreibstil von Jane Austen ist einfach extrem schön, da sie immer wieder mit den Wörtern spielt, versteckte Botschaften übermittelt und einfach eine “Wohlfühlatmosphäre” zaubert. Die Geschichte sprudelt natürlich von Emotionen, Liebe und nachdenklichen Szenen. Hierbei geht es um eine Liebe die zärtlich wie ein Pflanzlichen ist. Von einer Frau die nach dem Kopf entschieden hat, anstatt mit dem Herzen. Sie hatte den Heiratsantrag von ihrer großen Liebe abgelehnt, weil dieser nicht über genügend Reichtum verfügt hat und hat sich daher gegen ihr Herz entschieden. Eines Tages trifft sie ihn wieder und man spürt auf Anhieb das die Gefühle immer noch da sind und er nun auch gar nicht mehr so ein armer Knecht ist. Aber hat die Liebe noch eine Chance? Auch andere Damen wollen natürlich etwas von ihm, aber nicht wegen dem Herzen, sondern wegen dem Geld was lockt…

Die Geschichte ist wirklich sehr emotional und total schön geschrieben. ich finde bei den Büchern von ihr muss man die ganze Atmosphäre aufsaugen, auf sich wirken lassen und auch nach einigen Kapiteln erstmal über das gelesene nachdenken …

Für mich war das Buch wieder ein wahrer Lesegenuss.

 

 

Fazit

Jane Austen hat mit “Überredung: Die Liebe der Anne Elliot ” einen emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle gezaubert. In dem neuen hochwertigen “Kleidchen” vom Coppenrath Verlag gemischt mit den vielen schönen Extras ist diese Schmuckausgabe wirklich ein riesiges Highlight im Bücherregal. Ich liebe die Schmuckausgaben aus dem Verlag, weil es diesen Klassiker einfach würdig wird. Ganz klare Empfehlung für alle die Jane Austen mögen und Schmuckausgaben verfallen sind.

 

 

Weitere Schmuckausgaben aus dem Coppenrath Verlag:

 

 

 

 

 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

 

 

 

 

Bildquelle:
Foto: Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.