Oldie but Goldie – Der Winter der schwarzen Rosen

Es ist mal wieder an der Zeit euch ein Buch aus der Kategorie “Oldie but Goldie” vorzustellen. “Der Winter der schwarzen Rosen” von Nina Blazon hatte damals mein Interesse durch  den interessanten Klappentext wecken können. Nina Blazon war mir schon vorher als sehr gute Autorin bekannt, weil sie immer außergewöhnliche Geschichten schreibt und immer für eine Überraschung gut ist.

Bibliographische Angaben

Autor: Nina Blazon

Altersempfehlung: 14 – 99 Jahre

2015, 544 Seiten, 5 Schwarz-Weiß-Abbildungen, Maße: 14,6 x 22,2 cm, Gebunden, Deutsch

Verlag: cbt

ISBN-10: 3570163644

ISBN-13: 9783570163641

Erscheinungsdatum: 01.10.2015

Klappentext 

In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Lili bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses …

Na, konnte ich eure Neugier wecken? Wäre das Buch auch etwas für euch? Welches “ältere” Buch ist euch in Erinnerung geblieben?

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. Hi Steffi!

    Ich mochte das Buch sehr – wie auch die anderen Bücher der Autorin aus der Faunblutwelt 🙂
    Als “Oldie” würde ich es aber jetzt tatsächlich nicht unbedingt bezeichnen, dafür ist es mir noch zu jung *lach*

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Neugierig hast Du mich in jedem Fall gemacht, da ich gerade wieder einmal eine Phantasiephase habe. Aber keine Ahnung an was das Buch erinnern soll.
    Alles Liebe
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.