Titel: Spiegelsplitter Autor/in: Ava Reed Seitenanzahl: 358 Seiten Klappentext: Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt. Rezi: Als ich das Cover das erste mal gesehen habe, habe ich gleichweiterlesen

Titel: Kuss des Tigers – Eine unsterbliche Liebe Autor/in: Colleen Houck Seitenanzahl: 544 Seiten Klappentext: Nie im Leben hätte die achtzehnjährige Kelsey Hayes gedacht, dass sie einmal nach Indien reisen würde. Und schon gar nicht mit einem Tiger als Reisegefährten! Doch ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert ihr Leben ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, dem majestätischen weißen Tiger. Sofort spürt Kelsey, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht. Rezi: Allgemein ist die Story wirklich mal etwas anderes und der Buchrücken-Text hat mich sofort zum lesen eingeladen. Das Buch fängt wirklich super an, aber es zieht sich wieweiterlesen

Titel: Mieses Karma Autor: David Safier Seitenanzahl: 432 Seiten Klappentext: Moderatorin Kim Lange hält endlich den heißersehnten Fernsehpreis in den Händen. Schade, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Zur Strafe findet sie sich mit sechs Beinen und Fühlern in einem Erdloch wieder: Sie ist eine Ameise! Da hilft nur eins: Gutes Karma muss her! Rezi: Eine wunderbare Geschichte und ein einmaliger Genuss. Etwas ähnliches hatte ich vorher weder gelesen noch gehört. David Safier besitzt das Talent derart anschaulich zu schreiben, das man dieweiterlesen

Titel: Silber – Das erste Buch der Träume Autor/in: Kerstin Gier Seitenanzahl: 416 Seiten Klappentext: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklichweiterlesen

Titel: Hope forever Autor/in: Colleen Hoover Seitenanzahl: 528 Seiten Klappentext: Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. Rezi: Da ich ja eigentlich fast nur Fantasy lese, war dieses Buch erstmal “Neuland” für mich. Ich bin uneingenommenweiterlesen

 Titel: Autorin Autor/in: Nina Blazon Seitenanzahl: 449 Seiten Klappentext: Es gibt Augenblicke im Leben, die lassen das Herz stillstehen und das Blut kalt werden. Heute weiß ich, es ist der Kuss des Todes, der uns in jenen Sekunden streift und uns alle Wärme nimmt. Das fremde Gesicht, in das ich damals blickte, war von der eisigen Schönheit des Todes und von der Hässlichkeit eines Leidens, tiefer und schmerzhafter, als ein Lebender es ertragen könnte. Ich sah erloschene Augen und totenfahle Haut. Ich sah schwarze Zähne. Und Lippen, die kaum mehr vorhanden waren. Ich roch Taubenfedern und Regen und sah, wie die Gestalt nach meiner ausgestrecktenweiterlesen

Titel: Secrets – ich fühle Autor/in: Heather Anastasiu Seitenanzahl: 416 Seiten     Klappentext: Kann es ein Verbrechen sein, Gefühle zu haben? Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kannweiterlesen

Titel: Weil ich Will liebe Autor/in: Colleen Hoover Seitenanzahl: 368 Seiten     Klappentext:Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation Rezi: “Weil ich Will liebe” ist die Fortsetzung von “Weil ich Layken liebe” und wird dieses Mal aus Will’s Sicht geschrieben. Das finde ich eigentlich sehr gut, denn so lernt man auch Will’s Gefühle und Perspektiven kennen.weiterlesen

Titel: Weil ich Layken liebe Autor/in: Colleen Hoover Seitenanzahl: 384 Seiten Klappentext Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg… Rezi: VORAB: Ich finde die Buchtitel verwirrend, theoretisch wäre es doch sinnvoller gewesen, den Titel “Weil ichweiterlesen

Titel: Feuerrot Autor/in: Nina Blazon Seitenanzahl: 512 Seiten Klappentext: Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich … Rezi: Das Cover ist wirklich ein richtiger Hingucker, diese “goldenen/glänzenden” Akzente, die man erst sieht, wenn man das Buch in live sieht sind der absolute Wahnsinn… Allgemein bin ich ein großer Nina Blazon Fan,weiterlesen